Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Personalreferat

Ein freundlich lächelnder Mann schaut in die Kamera. Im Hintergrund sprechen zwei Frauen konzentriert über ein Dokument.
© goodluz / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung M-V
Schloßstraße 6-8
19053 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
02.08.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet für zwei Jahre bzw. bis zum 31.12.2024
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
bis A 12 LBesG M-V bzw. E 12 TV-L
Ansprech­partner/in

Sie suchen eine neue Herausforderung und möchten in einem motivierten Team arbeiten? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Im Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet die Stelle Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter im Personalreferat am Dienstort Schwerin zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben

    • Angelegenheiten des Dienst- und Arbeitsrechts (insbesondere Beamten-, Tarif- und Personalvertretungsrecht)
    • verschiedene Einzelpersonalangelegenheiten
    • Stellenbesetzungsverfahren
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Verwaltungshochschule mit dem Abschluss Dipl.-Verwaltungswirt/-in (FH) bzw. Bachelor of Laws Öffentliche Verwaltung oder eine vergleichbare Qualifikation
    • Kenntnisse auf dem Gebiet des öffentlichen Dienst- und Arbeitsrechts sind von besonderem Vorteil
    • sehr sorgfältige und selbständige Arbeitsweise sowie zügige Aufgabenerledigung
    • ausgeprägtes Kooperationsverhalten und Belastbarkeit
  • Das bieten wir Ihnen

    • Bei Vorliegen der tarif- bzw. besoldungsrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L bzw. die Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 12
    • die Möglichkeit, ortsunabhängig zu arbeiten
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz ohne Sachgrund erfolgen soll, können wir Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern gestanden haben, leider nicht berücksichtigen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Die Einstellung erfolgt für die Dauer von zwei Jahren befristet ohne sachlichen Grund. Für Beamte und Tarifbeschäftigte, die bereits im Öffentlichen Dienst beschäftigt sind, ist bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen ein Einsatz im Rahmen einer Abordnung bis zum 31.12.2024 möglich. Es wird darauf hingewiesen, dass mit dieser Ausschreibung keine Beförderungsmöglichkeit für Beamte eröffnet wird.

  • Ansprechpartner/in

    Herr Butzko
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385/588-18152
    E-Mail: personal@em.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)