Offene Stelle

Vertretungsprofessur W3 Didaktik der Mathematik

Ein Mann referiert mit einem freundlichen Lächeln vor interessierten Zuhörinnen und Zuhörern. Im Hintergrund hängt ein Whiteboard an der Wand, an das Papiere befestigt sind.
© Monkey Business / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Universität Greifswald - Institut für Mathematik
Walther-Rathenau-Straße 47
17489 Greifswald
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
15.08.2021
Arbeitsbeginn ab
01.10.2021
Beschäftigungs­dauer
befristet bis 31.03.2022
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
W3

Die im Jahre 1456 gegründete Universität Greifswald gehört zu den ältesten Universitäten im Ostseeraum. Über die Jahrhunderte hinweg hat sie ihren Ruf als Stätte international wirksamer Forschung und hochwertiger Lehre erworben, bewahrt und ausgebaut. Ihre Forschungsstärke bezieht die Universität vor allem aus der intensiven interdisziplinären Zusammenarbeit von fünf Fakultäten einschließlich der Universitätsmedizin und engen Kooperationen mit regionalen, nationalen und internationalen Forschungspartnerinnen und -partnern. Mit ihren mehr als 10.000 Studierenden aus mehr als 90 Nationen versteht sie sich als weltoffene und familienfreundliche Universität.

  • Ihre Aufgaben

    • Lehre im Umfang von 8 LVS
    • Koordinierung des Studiengangs "Lehramt Mathematik an Gymnasien"
    • Verzahnung der fachinhaltlichen und fachdidaktischen Aspekte, sowie der Aufbau und die Pflege des Kontakts zu den Gymnasien in Greifswald und im Umland
    • Beteiligung an der Vernetzung und Ausgestaltung des gesamten Lehramtsstudiums an der Universität Greifswald
    • Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung und an den Aufgaben des Instituts
  • Das erwarten wir von Ihnen

    Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 58 Abs. 1 i. V. m. Abs. 3 LHG M-V:

    • ein abgeschlossenes Hochschulstudium
    • Zweite Staatsprüfung oder gleichwertige Qualifikation
    • mind. dreijährige Schulpraxis
    • pädagogische Eignung
    • besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die herausragende Qualität einer Promotion nachgewiesen wird, sowie zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die gem. § 58 Abs. 2 LHG M-V in der Regel im Rahmen einer Juniorprofessur oder durch eine Habilitation erbracht werden
  • Das bieten wir Ihnen

    • Angebote zur Gesundheitsförderung im Rahmen der „Gesunden Universität“
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Anke Marx
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 03834 420 1353
    E-Mail: anke.marx@uni-greifswald.de

    Frau Prof. Dr. Ines Kath
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 03834 420 4628
    E-Mail: ines.kath@uni-greifswald.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)