Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Personalverwaltung

Eine Frau sitzt in einem Büro vor einem Computer. Sie telefoniert und schaut dabei auf ein Papier.
© Monkey Business / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliches Schulamt Rostock
Doberaner Straße 47
18057 Rostock
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
10.08.2021
Arbeitsbeginn ab
01.11.2021
Beschäftigungs­dauer
befristet 01/2023
Arbeitszeit
Vollzeit, 40 Std./ Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe
Bis E 9b TV-L
Ansprech­partner/in

Was wäre eine Schule ohne Lehrerinnen und Lehrer? Das Staatliche Schulamt Rostock ist für die Einstellung und Betreuung von Lehrkräften verantwortlich. Als untere Landesbehörde unterstehen etwa 3.000 Lehrkräfte und das Personal mit sonderpädagogischer Aufgabenstellung an den 100 Schulen in der Hansestadt und dem Landkreis Rostock ihrer Verantwortung. Sie möchten die Lehrkräfte auf ihrem Berufsweg begleiten und bei Fragen als stetiger Ansprechpartner zur Verfügung stehen? Sie suchen eine Arbeit direkt in der Hansestadt Rostock? Dann ist unsere Stellenausschreibung genau passend für Sie. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Bewerbung.

  • Ihre Aufgaben

    Als Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter Personalverwaltung sind Sie für die Personalangelegenheiten der angestellten und verbeamteten Lehrkräfte verantwortlich.

    Diese Aufgaben umfassen im Wesentlichen folgende Gebiete:

    Bearbeitung von Personalangelegenheiten

    • Beratung von Personal sowie Bearbeitung von Personalangelegenheiten auf Grundlage des geltenden Tarif- und Beamtenrechts
    • Abschluss, Änderung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen
    • Festsetzung der Eingruppierungen
    • Durchführung von Verbeamtungen und Festsetzung der Besoldungsgruppe gem. LBesO A
    • Berufungen und Abberufungen von (stellvertretenden) Schulleitern
    • Besetzungsverfahren der funktionsbezogenen und funktionslosen Beförderungsstellen
    • Bearbeitung von Beschäftigungsverboten durch den Arbeitgeber und Anträgen auf Elternzeit
    • Festsetzung und Überwachung der Dienst- und Arbeitsjubiläen
    • Personalaktenführung, umfangreiche Datenpflege, Anfertigung von Statistiken

    Entgelt- und Besoldungsbearbeitung

    • Anordnung von Personenkonten und Stundenänderungen, Einstellung der Gehaltszahlungen und Schließung von Personenkonten
    • Prüfung der Mehrarbeit sowie deren Anweisung
    • Bearbeitung der eingehenden Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen

    Sonstiges

    • Zusammenarbeit mit Krankenkassen, Rentenversicherungsträgern, der Agentur für Arbeit, der Versorgungsanstalt für Bund/Länder u. a. Institutionen
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Sie verfügen über einen Abschluss als Diplom-Verwaltungswirtin bzw. Diplom-Verwaltungswirt bzw. Bachelor of Laws - Öffentliche Verwaltung oder eine vergleichbare Qualifikation, mindestens aber über eine Ausbildung der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt sowie über praktische Erfahrungen im gehobenen Verwaltungsdienst - vorzugsweise im Personalwesen
    • Sicherer Umgang mit gängiger Standard-Software (MS Office)
    • Erfahrung mit der Software Persys und Schulplaner sind von Vorteil
    • Teamfähigkeit sowie sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
    • Erste Erfahrungen im Bereich Personalmanagement
  • Das bieten wir Ihnen

    • Interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben
    • Arbeiten in einem dynamischen Team
    • Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • Gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr
    • In der Nähe befinden sich Bäckereien, Restaurants und vieles andere, wodurch eine abwechslungsreiche Mittagsversorgung gesichert ist
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Madlen Ressel
    Ansprechpartner/in für Frau Madlen Ressel

    Tel.: 0381-700078410
    E-Mail: M.Ressel@schulamt-hro.bm.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)