Offene Stelle

Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (w/m/d) Applikationsmanagement und -integration

Ein schwarzer und ein weißer Mann beugen sich gemeinsam über verschiedene IT-Technik und arbeiten konzentriert.
© lightfield studios / AdobeStock
Einsatz­dienststelle(n)

Hochschule Neubrandenburg
Brodaer Straße 2
17033 Neubrandenburg
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
22.08.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet für den Zeitraum von drei Jahren, maximal jedoch bis zum 31.12.2024
Arbeitszeit
Vollzeit
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 11 TV-L
Ansprech­partner/in

Die Hochschule Neubrandenburg hat seit ihrer Gründung im Jahre 1991 unverwechselbare Kompetenzfelder in den Bereichen angewandte Forschung, Entwicklung und Wissenstransfer ausgebildet. Sie ist das wissenschaftliche Zentrum der Region. Durch die enge Zusammenarbeit mit Praxispartnern von Unternehmen und Einrichtungen der verschiedensten Branchen sind Studium, Lehre und Forschung an unserer Hochschule anwendungsbezogen ausgerichtet. Aufgrund ihrer überschaubaren Größe und der familiären Atmosphäre fühlen sich die rund 2100 Studierenden hier sehr gut betreut. Für unsere außerordentlich innovativen Forschungs- und Lehrprojekte sind wir auf den Input von gut ausgebildeten und zielorientierten Fachkräften angewiesen.

  • Ihre Aufgaben

    • Abbildung von Fachverfahren in unserem Dokumenten- und Vorgangsmanagementsystem und unserem integrierten Campusmanagementsystem
    • technische Anbindung dieser Systeme an interne als auch übergeordnete Infrastrukturen
    • Beschreibung von Prozessen und die qualitätsgesicherte Umsetzung in Softwarekonfigurationen
    • Reflektion der Lösungen mit den jeweiligen Verantwortlichen sowie internen und externen Nutzenden und ggf. deren Anpassung
    • prozessuale und technische Anbindung der digitalisierten Fachverfahren in die Plattformen und Dienste, wie sie aus dem E-Goverment-Gesetz Mecklenburg-Vorpommern (EGovG M-V) als auch dem Onlinezugangsgesetz (OZG) erwachsen
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • ein abgeschlossenes  Hochschulstudium (Bachelor oder vergleichbar) in einer für die Bewältigung der Aufgaben förderlichen Fachrichtung oder eine vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung in den genannten Aufgabenbereichen
    • Verständnis für Diagramme nach BPMN und UML und über deren Anfertigung
    • umfassende Kentnisse im Betrieb von Softwaresystemen, Grundlagen der Datenverarbeitung und Datenorganisation
      sicherer Umgang mit Standardsoftware

    Von Vorteil:

    • Kenntnisse mit dem Dokumentenmanagementsystem d.3ecm
    • Praxiserfahrungen in der client-seitigen als auch server-seitigen Programmierung im Kontext von Web-Technologien
  • Das bieten wir Ihnen

    • E 11 TV-L
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Ablauf der Lagerungsfristen vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis. Die damit verbundenen Daten werden sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses gelöscht.

    Unter folgendem Link finden Sie hierzu ausführliche Informationen:

    https://www.hs-nb.de/meta-informationen/datenschutz/informationen-fuer-bewerbende-auf-stellenangebote/

  • Ansprechpartner/in

    Herr Matthias Wetzel
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0395 5693 1050

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)