Offene Stelle

Referentin bzw. Referent für die Koordinierung der Geschäfte für den Vorsitz der AG BLANO in M-V

Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium Für Landwirtschaft und Umwelt M-V
Paulshöher Weg 1
19061 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
31.12.2018
Arbeitsbeginn
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet bis 31.12.2020, eine Verlängerung bis zum 31.12.2021 wird angestrebt
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 13

In der Abteilung 4 Wasser, Boden und Immissionsschutz unseres Hauses wird im Referat 410 eine Referentin / ein Referent zur Koordinierung der Geschäfte für die Vorsitze der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Nord- und Ostsee (BLANO) und des Koordinierungsrats Meeresschutz (KoRa) beim Land Mecklenburg-Vorpommern gesucht. Aus haushaltsrechtlichen Gründen erfolgt die Ausschreibung zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2020. Eine zeitliche Ausdehnung der Besetzung bis Ende des Jahres 2021 wird angestrebt.

  • Ihre Aufgaben

    Koordinierung der Geschäfte für die Vorsitze der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Nord- und Ostsee (BLANO) und des Koordinierungsrats Meeresschutz (KoRa) beim Land Mecklenburg-Vorpommern

    • Mitwirkung bei der Umsetzung des Bund-Länder-Verwaltungsabkommens "Meeresschutz"
    • Mitwirkung bei der Umsetzung der Beschlüsse von BLANO und KoRa
    • Interne Zeit- und Aufgabenplanung für die BLANO- und KoRa Vorsitze
    • Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle "Meeresschutz" der BLANO
    • Kontaktpflege mit den Partnern des Bundes und der Länder sowie deren Institutionen
    • Begleitung von Sitzungen der BLANO-Organe sowie Teilnahme daran
    • Fachliche Mitwirkung bei der Aufstellung und Durchführung des Bund/Länder-Messprogramms (BLMP) der BLANO.
    • Begleitung von für den Vorsitz wichtigen internationalen Sitzungen der Helsinki-Kommission (HELCOM) im Bereich des Meeresschutzes
    • Begleitung nationaler Abstimmungen zur HELCOM-Arbeit
    • Fachliche Vertretungsaufgaben im Fachreferat 410
  • Das erwarten wir von Ihnen
    •  erfolgreicher Diplom- oder Master-Abschluss eines naturwissenschaftlichen Studiengangs der Meereswissenschaften, vorzugsweise im Bereich der Meeresökologie
    •  Kenntnisse der betreffenden EU-Richtlinien zum Meeresschutz und der internationalen Übereinkommen zum Meeresschutz - Kenntnisse in der wasserwirtschaftlichen Bundes- und Landesorganisation und deren Verwaltungsabläufen
    • ausgeprägtes Organisations- und Kommunikationsvermögen sowie konzeptionelle Fähigkeiten
    • nachgewiesene sehr gute mündliche und schriftliche Englisch-Kenntnisse
    • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
    • hohe Belastbarkeit, Engagement und Flexibilität
    • großes Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
    • Teamfähigkeit, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
  • Das bieten wir Ihnen
    • Die Aufgaben sind in die Entgeltgruppe E 13 TV-L des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder eingruppiert.
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

    Von der erfolgreichen Bewerberin/von dem erfolgreichen Bewerber wird die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gefordert. Die Kosten hierfür werden nicht übernommen.

    Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Anja Klotzbücher
    Ansprechpartner/in für Stellenausschreibung: Frau Klotzbücher

    Tel.: 03855886115
    E-Mail: a.klotzbuecher@lm.mv-regierung.de

    Herr Dr. Andreas Röpke
    Ansprechpartner/in für Fachfragen

    Tel.: 0385 588 6410
    E-Mail: a.roepke@lm.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)