Offene Stelle

Stellvertreterin bzw. Stellvertreter (w/m/d) des Leiters im Amt für Raumordnung und Landesplanung

Eine Frau sitzt in einem Büro vor ihrem Computer. Sie telefoniert konzentriert und macht sich Notizen.
© Oksana Kuzmina / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Amt für Raumordnung und Landesplanung Mecklenburgische Seenplatte
Neustrelitzer Straße 121
17033 Neubrandenburg
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
30.09.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
Ansprech­person(en)

Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung und sind bereit, Verantwortung zu übernehmen? Darüber hinaus erfüllen Sie die weiteren zwingenden unten aufgeführten Anforderungskriterien? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!

Der Dienstposten der Stellvertreterin bzw. des Stellvertreters des Amtsleiters im Amt für Raumordnung und Landesplanung Mecklenburgische Seenplatte am Dienstort Neubrandenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Das Amt für Raumordnung und Landesplanung Mecklenburgische Seenplatte ist eine untere Landesplanungsbehörde im Geschäftsbereich des Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern und gleichzeitig Geschäftsstelle des Regionalen Planungsverbandes Mecklenburgische Seenplatte.

  • Ihre Aufgaben

    • Vertretung und Unterstützung des Amtsleiters in allen innen- und außenorientierten Leitungsaufgaben als untere Landesplanungsbehörde und als Geschäftsstelle des kommunal verfassten Regionalen Planungsverbandes Mecklenburgische Seenplatte
    • Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten der Landes- und Regionalplanung
    • Koordinierung und Erarbeitung von Raumordnungsverfahren und landesplanerischen Abstimmungen sowie Stellungnahmen
    • Koordinierung und inhaltliche Bearbeitung bei Neuaufstellungen bzw. Fortschreibungen des Regionalen Raumentwicklungsprogramms Mecklenburgische Seenplatte
    • Koordinierung und inhaltliche Bearbeitung von teilräumlichen Konzepten, Modellvorhaben und Pilotprojekten im Rahmen der projektorientierten, informellen Regionalplanung
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • ein abgeschlossenes aufgabenorientiertes wissenschaftliches Hochschulstudium mit Schwerpunkt Landes- und Regionalplanung, Raumplanung
    • mehrjährige einschlägige Berufserfahrungen im Bereich Landes- und Regionalplanung bzw. Raumplanung
    • teamorientiertes Führungsverhalten und hohe soziale Kompetenz
    • selbstständige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
    • Engagement mit der Bereitschaft, zeitweilig auch Aufgaben aus anderen Aufgabengebieten des Amtes zu übernehmen
    • rhetorisch sicheres Auftreten bei Präsentationen und Vorträgen
    • anwendungsbereite Kenntnisse in den Office-Anwendungen und im Geoinformationssystem ArcGIS
    • anwendungsbereite Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • Führerschein der Klasse B
  • Das bieten wir Ihnen

    • Bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 14 TV-L.
    • Mit dieser Ausschreibung wird eine Höhergruppierungsmöglichkeit nach E 14 TV-L eröffnet.
    • die Möglichkeit, mobil/ortsunabhängig zu arbeiten
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzhinweise zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

    Im Rahmen der Einarbeitungszeit ist es vorgesehen, dass im Wege einer Abordnung ein Einsatz von voraussichtlich drei bis sechs Monaten im Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern, Schloßstraße 6-8, 19053 Schwerin, erfolgt.

  • Ansprechperson(en)

    Frau Boyko
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385/588-18118

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)