Offene Stelle

Juristin bzw. Jurist (Dezernatsleitung Abfallwirtschaft, Berichtswesen, Allgemeine Angelegenheiten)

fotolia-163167262-subscription-monthly-m-boggy-jpg
© Boggy / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte
Helmut-Just-Straße 4
17036 Neubrandenburg
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
31.12.2018
Arbeitsbeginn
01.02.2019
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 14 BBesO A bzw. E 14 TV-L
Ansprech­partner/in

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern ist im Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte (StALU MS) in der Abteilung Immissions- und Klimaschutz, Abfall- und Kreislaufwirtschaft der Dienstposten der Dezernatsleiterin / des Dezernatsleiters des Dezernates Abfallwirtschaft, Berichtswesen, Allgemeine Angelegenheiten zum 1. Februar 2019 am Dienstort Neubrandenburg unbefristet zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben
    • Fachliche, personelle und organisatorische Leitung des Dezernates sowie Vertretung des Fachbereichs
    • Allgemeine und Rechtsangelegenheiten des Immissionsschutzes und der Abfallwirtschaft
    • Abfall- und chemikalienrechtliche Genehmigungen, Überwachungen und Stellungnahmen außerhalb von BImSch-Anlagen und Deponien
  • Das erwarten wir von Ihnen
    • Abschluss des ersten und zweiten juristischen Staatsexamens
    • Kenntnisse im Vollzug des Immissionsschutz-, Abfall- oder Chemikalienrechts und des Verwaltungsrechts 
    • hohes Maß an Führungskompetenz, sicheres Auftreten
    • überdurchschnittliche schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
    • überdurchschnittliche Konfliktfähigkeit und soziale Kompetenz
    • ausgeprägte organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
    • hohe Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
    • umfassende PC-Kenntnisse im Umgang mit Standardsoftware und Datenbanken
    • PKW-Führerschein
  • Das bieten wir Ihnen
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerberinnen und Bewerber sind aufgefordert geeignete Nachweise zu Abschlüssen, Qualifikationen und Kompetenzen den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern ist bestrebt, in Bereichen, in denen ein Geschlecht aufgrund struktureller Benachteiligungen unterrepräsentiert ist, den Anteil des unterrepräsentierten Geschlechtes zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich auf den ausgeschriebenen Dienstposten zu bewerben.

    Das schriftliche Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte bei Bewerberinnen und Bewerbern des öffentlichen Dienstes in der Bewerbung ist erwünscht.

    Von der erfolgreichen Bewerberin/dem erfolgreichen Bewerber wird die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gefordert. Die Kosten hierfür werden nicht übernommen.

    Es wird darauf hingewiesen, dass Assessment-Center-Module zur Eignungsfeststellung Bestandteil des Auswahlverfahrens sind.

    Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

  • Weiterführende Informationen

    www.stalu-mv.de

  • Ansprechpartner/in

    Herr Schumacher
    Ansprechpartner/in für Rückfragen fachlicher Art

    Tel.: 0395/38069-105
    E-Mail: W.Schumacher@stalums.mv-regierung.de
    Behörde: Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte

    Frau Becker
    Ansprechpartner/in für Rückfragen personalrechtlicher Art

    Tel.: 0385/588-6117
    E-Mail: J.Becker@lm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt M-V

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)