Offene Stelle

Leitende Bibliothekarin bzw. Leitender Bibliothekar (w/m/d) Universitätsbibliothek

Eine Frau sitzt in einem Büro vor ihrem Computer. Sie telefoniert konzentriert und macht sich Notizen.
© Oksana Kuzmina / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Universität Greifswald - Universitätsbibliothek
Felix-Hausdorff-Str. 10
17489 Greifswald
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
15.10.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe

Die im Jahre 1456 gegründete Universität Greifswald gehört zu den ältesten Universitäten im Ostseeraum. Über die Jahrhunderte hinweg hat sie ihren Ruf als Stätte international wirksamer Forschung und hochwertiger Lehre erworben, bewahrt und ausgebaut. Ihre Forschungsstärke bezieht die Universität vor allem aus der intensiven interdisziplinären Zusammenarbeit von fünf Fakultäten einschließlich der Universitätsmedizin und engen Kooperationen mit regionalen, nationalen und internationalen Forschungspartnerinnen und -partnern. Mit ihren mehr als 10.000 Studierenden aus mehr als 90 Nationen versteht sie sich als weltoffene und familienfreundliche Universität.

  • Ihre Aufgaben

    • Strategische und organisatorischen Leitung der Universitätsbibliothek, inklusive Budget- und Personalverantwortung
    • Entwicklungsplanung, die an die Herausforderungen in der digitalen Transformation und resultierende sich dynamisch verändernde Nutzungsanforderungen angepasst ist; der planerische Schwerpunkt liegt auf dem Ausbau innovativer Dienstleistungen, insbesondere im Bereich Open Access/Open Science und Forschungsdatenmanagement in enger Kooperation mit dem Universitätsrechenzentrum
    • Verantwortung für die Steigerung des Drittmittelaufkommens sowie die Ausweitung von regionalen und überregionalen Beziehungen
    • Ein weiterer Aufgabenschwerpunkt besteht darin, das historische Bestandsprofil der Universitätsbibliothek weiterhin für die Forschung nutzbar zu machen und strukturbildend im Sinne der Digital Humanities umzusetzen
    • Unterstützung und Beratung der Universitätsleitung, der Fakultäten sowie der Hochschulgremien in Fragen der Informationsversorgung und digitalen Dienste für Lehre, Studium und Forschung
    • Vertretung der Universitätsbibliothek in Gremien auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene sowie gegenüber der Öffentlichkeit
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Laufbahnbefähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung des Wissenschaftlichen Dienstes oder für den höheren Bibliotheksdienst, Details sind in § 14 Absatz 3 Landesbeamtengesetz Mecklenburg-Vorpommern geregelt oder ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master bzw. Äquivalent, z.B. in Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Informationsmanagement, Bibliotheksmanagement, Digitales Datenmanagement oder vergleichbar)
    • mehrjährige Berufserfahrung in leitender Position (inklusive Konzeptentwicklung) an einer wissenschaftlichen Bibliothek, vorzugsweise im universitären Umfeld

    Weitere Kenntnisse und Fähigkeiten, die bei der Auswahlentscheidung maßgeblich berücksichtigt werden, sind:

    • ein hohes Maß an Sozial- und Kommunikationskompetenz, Verhandlungs- und Organisationsgeschick, Dienstleistungsorientierung und ein kooperativer Führungsstil
    • umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im Management komplexer Bibliothekssysteme sowie im Qualitäts- und Veränderungsmanagement
    • sehr gute Kenntnisse der nationalen und internationalen Entwicklung des Bibliothekswesens
    • fundierte informationswissenschaftliche sowie IT-Kompetenzen
    • Erfahrungen in der Einwerbung und Umsetzung von Drittmittelprojekten
    • vertiefte Kenntnisse einschlägiger Vorschriften des Personal- und Haushaltsrechts sowie des Verlags- und Urheberrechts
    • sehr gute Ausdrucksweise in deutscher und englischer Sprache (vergleichbar C1-Niveau)
  • Das bieten wir Ihnen

    • Angebote zur Gesundheitsförderung im Rahmen der „Gesunden Universität“
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzhinweise zu Ihrer Bewerbung

  • Ansprechperson(en)

    Herr Marko Doktorowski
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 03834 420 1352
    E-Mail: bewerbung@uni-greifswald.de

    Frau Prof. Dr. Katharina Riedel
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 03834 420 1100
    E-Mail: rektorin@uni-greifswald.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)