Offene Stelle

Straßenwärterin bzw. Straßenwärter (w/m/d) Straßenmeisterei Ludwigslust

Eine Frau und ein Mann tragen jeweils einen weißen Schutzhelm und eine orangefarbene Warnschutzweste, sowie Arbeitsschutzkleidung. Sie laufen auf einer frisch asphaltierten Straßen und tragen je einen Sicherheitskegel mit sich. Im Hintergrund befinden sic
© agnormark / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Straßenmeisterei Ludwigslust
Franzosengrund
19288 Ludwigslust
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
30.09.2021
Arbeitsbeginn ab
01.11.2021
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
Ansprech­person(en)

Die Straßenmeisterei Ludwigslust ist dem Straßenbauamt Schwerin zugeordnet. In der Straßenmeisterei ist zum 01.11.2021 die Stelle einer Straßenwärterin bzw. eines Straßenwärters zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben

    • Wartung und Pflege von Fahrbahnen und Radwegen sowie umliegende und dazugehörige Anlagen
    • Grün- und Gehölzpflege
    • Reinigung der Fahrbahn, Entwässerungseinrichtungen usw.
    • Instandhaltung von Straßenverkehrsanlagen
    • Durchführung von Flickungen, Pflasterarbeiten und Bankettabträgen
    • Durchführung von Reparaturarbeiten und Erneuerungen
    • Aufbau von Verkehrsleiteinrichtungen
    • Durchführung des Winterdienstes
    • Führung, Bedienung und Pflege der Fahrzeuge, Technik und Geräte
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • eine mindestens dreijährige Ausbildung zur Straßenwärterin bzw. zum Straßenwärter oder gleichartige Ausbildung
    • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung als Straßenwärterin bzw. als Straßenwärter oder in einem gleichartigen Beruf
    • Führerschein der Klassen C und CE
    • Kenntnisse der einschlägigen Arbeitsschutz-, Unfallschutz- und  Gesundheitsschutzbestimmungen
    • Kenntnisse der einschlägigen betrieblichen Richtlinien und Anordnungen
    • Kenntnisse der Bedienungsvorschriften für Unterhaltungstechnik und Geräte
    • Kenntnisse der Richtlinien für die Arbeit im Straßenunterhaltungsdienst
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine Vergütung von E 3 bis E 5 TV-L (je nach Qualifikation)
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Es wird darauf hingewiesen, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e) und b) der EU-Datenschutz-Grundverordnung erfolgt und ergänzend auf § 10 LDSG M-V verwiesen. Es erfolgt insbesondere eine Übermittlung personenbezogener Daten an die vorgesehene Einsatzdienststelle. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden personenbezogene Daten für weitere 5 Jahre zur Archivierung gespeichert (vgl. Anlage 6 Ziffer 6 der Aktenordnung M-V).  

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzhinweise zu Ihrer Bewerbung

  • Ansprechperson(en)

    Frau Cornelia Schendler
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385-588-81101
    E-Mail: Bewerbung.SBASchwerin@sbv.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)