Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Infrastruktur und zentrale IT-Standardverfahren

fotolia-54757083-subscription-monthly-m-contrastwerkstatt-jpg
Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vopommern
Schloßstraße 6-8
19053 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
30.11.2021
Arbeitsbeginn ab
01.01.2022
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 12 LBesG M-V bzw. E 12 TV-L
Übersicht der Verdienst­möglichkeiten
Ansprech­person(en)

Das Digitalisierungsministerium Mecklenburg-Vorpommern sucht engagierte und motivierte Strateginnen, Produktgestalter, Infrastrukturexpertinnen und digitale Allrounder.

Sie fühlen sich angesprochen und sind bereit, tatkräftig bei den anstehenden Aufgaben des digitalen Wandels in M-V zu unterstützen? Sie arbeiten gerne selbstständig und optimieren nicht nur bestehende Prozesse und Strukturen, sondern gestalten diese ebenso aktiv mit?

Dann zögern Sie nicht und bewerben Sie sich!

  • Ihre Aufgaben

    • Sie sind IT-Sachbearbeiterin bzw. IT-Sachbearbeiter im Zentralen IT-Management des Energieministeriums und unterstützen maßgeblich bei Entwicklung, Steuerung und dem Betrieb von zentralen IT-Standardverfahren
    • Sie unterstützen und beraten die Behörden des Landes M-V bei der Einführung und Nutzung von zentralen IT-Standardverfahren
    • Sie verantworten die Verträge und die Budgets der zentralen IT-Standardverfahren
    • Sie führen Workshops und Projekttermine zur Einführung und Weiterentwicklung zentraler IT-Standardverfahren durch
    • Sie wirken bei der Erstellung von Konzepten, Projektdokumenten und Dienstanweisungen mit
    • Sie unterstützen in Programmen und Projekten, insbesondere bei der Entwicklung von technischen Lösungen sowie der Koordinierung zur Umsetzung mit IT-Dienstleistern
    • Sie bearbeiten Themen im Bereich Informationssicherheit und Datenschutz
    • Sie übernehmen Aufgaben im Bereich Projektleitung, -unterstützung und -koordinierung
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Ein abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium mit informationstechnischem Schwerpunkt (Informatik, Wirtschaftsinformatik, Verwaltungsinformatik o. ä.), alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung mit vergleichbarem Schwerpunkt und nachgewiesener, langjähriger Berufserfahrung im Aufgabengebiet
    • Sie verfügen über Erfahrung mit aktuellen Microsoft Client- und Serversystemen
    • Sie verfügen über Kenntnisse in den Bereichen Microsoft Windows 10, Microsoft Active Directory, Powershell und Gruppenrichtlinien
    • Sie verfügen über Kenntnisse in den Bereichen Applikations- und Terminalserver-Anwendungen, Virtual Desktop Infrastructure, Virtual Private Network, Securitylösungen (Proxy Server, Application Firewall), Logging- und Monitoring-Lösungen, sowie Softwarepaketierung und Bereitstellung
    • Sie verfügen über Projekterfahrung, idealerweise der Leitung von Digitalisierungsprojekten
    • Sie verfügen über Kenntnisse des Projektmanagements, idealerweise nach PRINCE 2
    • Sie verfügen über Kenntnisse zu IT-Serviceprozessen nach ITIL
    • Wünschenswert sind Erfahrungen im Themenfeld Datenschutz und IT-Sicherheit
    • Analytische-konzeptionelle Fähigkeiten gepaart mit Pragmatismus
    • Strukturierte und selbständige Arbeitsweise sind ein wesentlicher Bestandteil Ihres Profils
    • Für Sie ist Teamfähigkeit nicht nur ein Wort, sondern eine wichtige Kompetenz für den gemeinsamen Erfolg
  • Das bieten wir Ihnen

    • Bei Vorliegen der tarif- bzw. besoldungsrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L bzw. die Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 12.
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • 30 Tage Urlaub
    • flexible Arbeitszeiten
    • die Möglichkeit, auch mobil /ortsunabhängig zu arbeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzhinweise zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

    Mit dieser Ausschreibung wird eine Höhergruppierungsmöglichkeit- bzw. Beförderungsmöglichkeit eröffnet.

  • Ansprechperson(en)

    Herr Schramm
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 0385/588-18523
    Behörde: Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern

    Frau Drefahl
    Ansprechperson für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0385/588-18114
    Behörde: Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)