Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Kinder- und Jugendschutz, Jugendmedienschutz

fotolia-65778043-subscription-monthly-m-racle-fotodesign-jpg
Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern
Werderstraße 124
19055 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
27.10.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet bis 31.12.2024
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig, 30 Std./Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 11 LBesG M-V bzw. E 11 TV-L
Übersicht der Verdienst­möglichkeiten
Ansprech­person(en)

Im Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern wird im Referat "Jugendhilfe, Jugendarbeit, Kinder- und Jugendschutz, Rechtsangelegenheiten der Abteilung" eine Sachbearbeiterin oder ein Sachbearbeiter mit Medienkompetenz für die Angelegenheiten des Jugendschutzes in den Medien, Medienpädagogik und Umgang mit sozialen Medien gesucht. Wenn Sie an vielseitigen und verantwortungsvollen Tätigkeiten in der Ministerialverwaltung zu diesen Fragestellungen interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

  • Ihre Aufgaben

    • Angelegenheiten des Jugendschutzes, insbesondere des Jugendmedienschutzes, wie
      • Vertretung des Landes M-V in der AG Jugendschutz der Arbeitsgemeinschaft der Obersten Landesjugend-   und Familienbehörden (AGJF)
      • Umsetzung und Begleitung des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) und des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages (JMStV) sowie der Ländervereinbarungen nach § 14 Abs. 6 JuSchG (FSK und USK) sowie nach § 18 JMStV (jugendschutz.net)
    • Bearbeitung des Themas Medienpädagogik, Digitalisierung und Umgang mit sozialen Medien, insbesondere
      • Initiierung und Begleitung von Modellprojekten
      • Begleitung der Umsetzung der "Kooperationsvereinbarung zur Förderung der Medienkompetenz in Mecklenburg- Vorpommern" sowie des Gutachtens "Landesmedienkompetenzzentrum Mecklenburg-Vorpommern"
    • Beratung der öffentlichen und freien Träger der Jugendhilfe auf Landesebene sowie fachliche Mitwirkung bei Maßnahmen anderer Ressorts/Träger
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Beamtinnen und Beamte mit der Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt des Allgemeinen Dienstes oder des Sozialdienstes oder Bewerberinnen und Bewerber, die über einen Fachhochschul- oder Bachelor-Abschluss einer Hochschule oder Fachhochschule im Bereich der Verwaltungswissenschaften, der Sozialen Arbeit oder einer vergleichbaren Fachrichtung verfügen
    • nachgewiesene Berufserfahrungen im Bereich des Jugend- und Familienrechts und/oder des Jugendschutzrechts
    • Kenntnisse im Bereich Jugend(medien)schutz und Medienkompetenz sowie der gesellschaftlichen Hintergründeund aktuellen Entwicklungen
    • Kenntnisse im Verwaltungsrecht sowie im Haushalts- und Zuwendungsrecht
    • Fähigkeit zum selbständigen, systematischen und gründlichen Arbeiten
    • ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit, Organisationsgeschick
    • sicherer Umgang mit Office-Anwendungen wie Word, Outlook und Excel
  • Das bieten wir Ihnen

    • ein gutes Betriebsklima in einem sozial geführten Ministerium, das in einem attraktiven historischen Gebäude in Nachbarschaft zum Schweriner Schloss untergebracht ist
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich aktueller Arbeitszeugnisse bzw. dienstlicher Beurteilungen sind vorzugsweise per E-Mail an das Bewerbungspostfach personalreferatsm@sm.mv-regierung.de zu senden.

    Datenschutzhinweise

    Für die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens wird auf die Datenschutz-Grundverordnung und das Landesdatenschutzgesetz verwiesen.

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzhinweise zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

  • Ansprechperson(en)

    Frau Schwarzburger
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 - 588 9200
    E-Mail: judith.schwarzburger@sm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern

    Frau Klotzbücher
    Ansprechperson für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0385 - 588 9112
    E-Mail: anja.klotzbuecher@sm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)