Offene Stelle

Abteilungsleiterin bzw. Abteilungsleiter (w/m/d) Pflanzenschutzdienst

Eine Gruppe aus drei Frauen und vier Männern verschiedener Altersgruppen, mit und ohne Migrationshintergrund diskutiert mit Spaß über ein Thema. Eine Frau im fortgeschrittenen Alter leitet die Gruppe an.
© fizkes / AdobeStock
Einsatz­dienststelle(n)

Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern
Thierfelder Straße 18
18059 Rostock
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
05.11.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet zunächst für die Dauer von zwei Jahren im Rahmen einer Erprobung auf einer Führungsposition gemäß § 31 Absatz 1 TV-L zu besetzen. Bei Feststellung der Eignung wird eine unbefristete Weiterbeschäftigung angestrebt.
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
Der Dienstposten ist vorläufig nach Besoldungsgruppe A 15 LBesG bzw. der Entgeltgruppe E 15 TV-L bewertet. Eine endgültige Bewertung steht noch aus.
Übersicht der Verdienst­möglichkeiten
Ansprech­person(en)

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern ist im Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei (LALLF M-V) die Stelle der Abteilungsleiterin bzw. des Abteilungsleiters der Abteilung Pflanzenschutzdienst zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren im Rahmen einer Erprobung auf einer Führungsposition gemäß § 31 Absatz 1 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) zu besetzen. Bei Feststellung der Eignung wird eine unbefristete Weiterbeschäftigung angestrebt. In der Zeit vom 1. Februar bis 30. April 2022 ist die Einarbeitung durch den jetzigen Stelleninhaber im Rahmen des Wissenstransfers vorgesehen.
Das LALLF M-V ist eine obere Landesbehörde mit sehr verantwortungsvollen Aufgaben in allen Bereichen des Verbraucherschutzes und der Landwirtschaft.

  • Ihre Aufgaben

    • Leitung, Koordinierung und Kontrolle der Geschäftsabläufe in den Dezernaten
    • Herausbildung, Festigung und Weiterentwicklung einer effektiven Abteilungs- und Aufgabenstruktur
    • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Abteilung und des Aufgabenspektrums
    • Festlegung der Pflanzenschutzstrategie des Landes gemäß politischer Vorgaben und Einleitung von taktischen Maßnahmen zu deren Umsetzung
    • grundsätzliche Entscheidungen zur Umsetzung der Pflanzengesundheitskontrolle in M-V einschließlich der Kontrollen nach EU-KontrollVO sowie der damit i.V. stehenden Rechtsverordnungen der EU, des Bundes und des Landes
    • strategische Entscheidungen zur Kontrolle der Pflanzenschutzmittelanwendung und des Handels mit PSM in M-V nach § 59 Abs. 2 PflSchG, OCR sowie weiterer damit i.V. stehender Rechtsverordnungen
    • grundsätzliche Entscheidungen zur Organisation und Durchführung der Saat- und Pflanzgutanerkennung und der Strategie der Saatgutverkehrskontrolle
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • mit einem Mastergrad (oder vergleichbar) abgeschlossenes Hochschulstudium der Agrarwissenschaften
    • durch Zeugnisse nachgewiesene langjährige Berufserfahrung im Bereich Phytopathologie/Phytomedizin
    • durch Zeugnisse nachgewiesene Führungserfahrung
    • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und Problemstellungen rasch zu erfassen und in Wort und Schrift präzise und verständlich darzustellen
    • Führungskompetenz und besondere Fähigkeit zur Anleitung und Motivation qualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    • Entscheidungs- und Delegationskompetenz
    • Kooperationsbereitschaft
    • Gute Fähigkeit zum konzeptionellen Denken - Problemlösungskompetenz
    • Überzeugungskraft, Durchsetzungsvermögen, Verhandlungs- und Organisationsgeschick
    • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft und überdurchschnittliche Belastbarkeit
    • Führerscheinklasse B
    • nachgewiesene Deutschkenntnisse entsprechend dem C1-Sprachniveau des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) (Diese Voraussetzung wird bei deutschen Muttersprachlern als erfüllt angesehen. Andere Bewerberinnen und Bewerber bringen bitte ein entsprechendes Sprachzertifikat bei.)
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Es wird darauf hingewiesen, dass ein Assessment-Center einschließlich psychodiagnostischem Eignungstest zur Eignungsfeststellung Bestandteil des Auswahlverfahrens ist.

    Von der erfolgreichen Bewerberin/von dem erfolgreichen Bewerber wird nach Abschluss des Auswahlverfahrens die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gefordert. Die Kosten hierfür werden nicht übernommen.

    Datenschutzhinweise

    Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

    Datenschutzhinweise zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

  • Ansprechperson(en)

    Herr Dr. Goltermann
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 0381/4035-801
    E-Mail: stephan.goltermann@lallf.mvnet.de
    Behörde: Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei M-V

    Herr Schrade
    Ansprechperson für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0385 588-6113
    E-Mail: J.Schrade@lm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)