Offene Stelle

Pharmazeutisch-Technische Assistentin bzw. Pharmazeutisch-Technischer Assistent (PTA)

fotolia-137752462-subscription-monthly-m-tilialucida-jpg
© tilialucida / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Universität Greifswald - Institut für Pharmazie
Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 17
17489 Greifswald
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
31.01.2019
Arbeitsbeginn ab
01.03.2019
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Teilzeit , 26,67 Stunden die Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 7 TV-L
Ansprech­partner/in

Am Institut für Pharmazie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Greifswald ist vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen, zum 01.03.2019 die Stelle einer/eines teilzeitbeschäftigten (66,67 v.H.)
Pharmazeutisch-Technischen Assistentin bzw. Pharmazeutisch-Technischer Assistent (PTA) oder technische Mitarbeiterin bzw. Technischer Mitarbeiter unbefristet zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben
    • Vorbereitung und Durchführung praktischer Lehrveranstaltungen in der Biopharmazie und Pharmazeutischen Technologie,
    • Analytische Arbeiten in der Biopharmazie und Pharmazeutischen Technologie mit Schwerpunkten in der Mikroskopie und Partikelgrößenmessung, der Instrumentel-len Analytik (HPLC, UV-VIS, Fluoreszenz, DSC) sowie der Betreuung von Freiset-zungsuntersuchungen,
    • Organisation des Laborbetriebes (Bestellvorgänge, Umgang mit Gefahrstoffen).
  • Das erwarten wir von Ihnen

    Ein erfolgreicher Abschluss als Pharmazeutisch-Technische Assistentin bzw. Pharmazeutisch-Technischer Assistent oder Chemielaborantin bzw. Chemielaborant oder eine vergleichbare Ausbildung bzw. gleichwertige Kenntnisse und Fertigkeiten, möglichst mit Erfahrungen im pharmazeutischen Bereich.


  • Das bieten wir Ihnen
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Anke Mellin
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 03834 420 1349
    E-Mail: bewerbung@uni-greifswald.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)