Offene Stelle

Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (w/m/d) des User Help Desk (UHD)

Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V
Werderstraße 124
19055 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
15.12.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 11 LBesG M-V bzw. E 10 TV-L
Übersicht der Verdienst­möglichkeiten
Ansprech­person(en)

Im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Mitarbeiterin bzw. eines Mitarbeiters des User Help Desk (UHD) im Referat 100 "Organisation, Informationstechnik, Innerer Dienst" zu besetzen.

Die zentralen Themengebiete des Referates 100 sind die Organisation, Informationstechnik und Innerer Dienst. Im Bereich der Informationstechnik wird der IT-gestützte Dienstbetrieb gewährleistet, indem Fragen und Probleme zu den verschiedenen Fachanwendungen, der Telearbeitsumgebung sowie der IT-Sicherheit bearbeitet werden und auch die notwendige Hard- und Software bereitgestellt werden. Um dies effektiv zu leisten, wurde der UHD für die Beschäftigten des Ministeriums eingerichtet. Der UHD beantwortet nutzer- und zielorientiert Anfragen bzw. leitet diese an die zuständige Stelle mit allen notwendigen Informationen weiter.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

  • Ihre Aufgaben

    • Entgegennahme von Anfragen/ Störungsmeldungen
        • Ticketerfassung, Konkretisierung, Klassifizierung, Priorisierung
        • Eskalation/ Weiterleitung von nicht geklärten Tickets
    • Bearbeitung von Anfragen und Störungsmeldungen mit dem Schwerpunkt auf Services des Schuldienstemanagements (SDMs)
        • Vorklärung und möglichst eigenständige Fehlerbehebung
        • telefonischer Support und Fernsteuerung
        • Abstimmung mit dem Team des Projekts Integriertes Schulmanagementsystem M-V (ISY M V) und ggf. Adressierung an den 3rd Level Support
        • Abschließen der Tickets (Dokumentation)
        • Weiterleitung von Tickets an einen Vertreter des 2nd Level nach entsprechender Aufbereitung
        • Überwachung, Nachverfolgung und Eskalation von laufenden Supportvorgängen
        • Überprüfung der Einhaltung des Dienstleistungsgegenstands (SLAs)
    • Überwachung und Weiterentwicklung des Monitorings und der Ereignisprotokollierung der Fachverfahren, Server, Dienste, Infrastruktur mit dem Schwerpunkt auf die Services des SMDs und weitere für die Digitalisierung im Schulbereich maßgebliche Bereiche
    • Benutzungsverwaltung (Pflege Benutzungsberechtigungen und -informationen), insbesondere bezogen auf Services des SDMs
        • Umsetzung Veränderungsmeldungen des Personalbereiches für den IT-Zugriff
        • Erstellung und Druck der Anmeldedaten und Passwörter aller Benutzender
        • Pflege der Gruppenzugehörigkeiten
        • Pflege der Nutzungsdaten im SAM (System-Account-Manager)
    • Ersteinrichtung und Einweisung
        • Prüfung der Anmeldedienste für IT-Services des SDMs
        • Abstimmung mit dem ISY-Projektteam
        • Ersteinrichtung des Schulportals, SIP, Postfach und Datentausch an den Schulen
        • Analyse und Konfiguration unterschiedlichster Betriebssysteme und Sicherheitsprodukte externer Systeme/ Infrastrukturen (Schulen, Schulträger, private PCs von Mitarbeitenden)
        • Verwaltung der Benutzungsadministration SIP-Schule und Einweisung der Fachadministratorinnen und Fachadministratoren an den Schulen
        • Ersteinrichtung Telearbeitslösung und Einweisung der Benutzenden
        • Betreuung der Lehrkräfte bei der Ersteinrichtung und Nutzung des Unterrichtshilfeportals
        • Einweisung der Benutzenden der beteiligten Fachreferate in das Trouble Ticket Systems "Helpline"
        • Betreuung/ Einweisung bei der Bedienung/ Funktionsweise des SAM (System-Account-Manager) für die untergeordneten Dienststellen
    • E-Mail-Quarantäne-Management
    • Erstellung von Anleitungen und Dokumentation

  • Das erwarten wir von Ihnen

    • erfolgreich abgeschlossene Hochschulausbildung im IT-Bereich (Bachelor- bzw. entsprechender Hochschulabschluss) oder erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im IT-Bereich und entsprechende Berufserfahrung
    • Erfahrung mit Trouble-Ticket-Systemen
    • sichere Kenntnisse kommerzieller Software (z. B. Microsoft Server Komponenten)
    • sichere Kenntnisse aktueller Technologien (z.B. Web, Virtualisierung)
    • breites fundiertes Wissen im Bereich:
        • Windows Desktop Betriebssysteme in vernetzten Umgebungen
        • MS-Office Anwendungen
        • Internettechnologien
        • Grundkenntnisse und Erfahrungen in der Nutzeradministration
        • Erfahrungen mit behördenspezifischen Prozessen und Anwendungen, insbesondere Fachanwendungen wie SIP-MV inklusive seiner Module SIP-Schule, SIP-Behörde und SIP-Report, ebenso Fördermittelverwaltung und DOMEA von Vorteil
    • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • ausgeprägte Service- und Kundenorientierung
    • eigenständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
    • Belastbarkeit und Flexibilität
    • freundliches und selbstsicheres Auftreten

  • Das bieten wir Ihnen

    • Bei Vorliegen der tarif- bzw. beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 10 TV-L bzw. die Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 11 LBesG M-V.
    • 30 Tage Urlaubsanspruch pro Kalenderjahr
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Möglichkeiten der Versorgung durch eine Kantine vor Ort
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Bewerberinnen und Bewerber mit anerkannter Schwerbehinderung oder Gleichstellung gemäß § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Dazu ist es sinnvoll, schon in der Bewerbung ausdrücklich auf die Schwerbehinderung oder Gleichstellung aufmerksam zu machen und den Nachweis zu erbringen.

    Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens zu den Akten genommen und nach Ablauf der Lagerungsfristen vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

    Durch die Bewerbung erklären Sie sich zudem mit der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten ausschließlich für den Bewerbungsprozess einverstanden. Die Daten werden sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses gelöscht.

    Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur möchte die personenbezogenen Daten aus dem Bewerbungsverfahren darüber hinaus auch nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens für bis zu zwei Jahre im Rahmen eines Bewerbungspools verarbeiten und nutzen. Unter folgendem Link finden Sie hierzu ausführliche Informationen:

    https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/bm/Ministerium/Datenschutzhinweise

    Sollten Sie Interesse an unserem Bewerbungspool haben, teilen Sie uns bitte schriftlich Ihren Wunsch zur Aufnahme mit.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzhinweise zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

    https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/bm

    Bitte beachten Sie auch unsere weiteren Stellenausschreibungen im Referat 100 "Organisation, Informationstechnik, Innerer Dienst" als IT-Sachbearbeiterin bzw. IT-Sachbearbeiter mit den Kennungen "VII 100 l" und "VII 100 m".

  • Ansprechperson(en)

    Frau Nell
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 - 588 7135
    E-Mail: Personalreferat130@bm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V

    Frau Müller
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 - 588 7100
    Behörde: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)