Offene Stelle

Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Geographie

fotolia-104034190-subscription-monthly-m-sergey-nivens-jpg
Einsatz­dienststelle(n)

Universität Greifswald - Institut für Geographie und Geologie
Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 16
17489 Greifswald
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
10.12.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet für 3 Jahre
Arbeitszeit
Teilzeit, 30 Std./Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe

Die im Jahre 1456 gegründete Universität Greifswald gehört zu den ältesten Universitäten im Ostseeraum. Über die Jahrhunderte hinweg hat sie ihren Ruf als Stätte international wirksamer Forschung und hochwertiger Lehre erworben, bewahrt und ausgebaut. Ihre Forschungsstärke bezieht die Universität vor allem aus der intensiven interdisziplinären Zusammenarbeit von fünf Fakultäten einschließlich der Universitätsmedizin und engen Kooperationen mit regionalen, nationalen und internationalen Forschungspartnerinnen und -partnern. Mit ihren mehr als 10.000 Studierenden aus mehr als 90 Nationen versteht sie sich als weltoffene und familienfreundliche Universität.
Am Institut für Geographie und Geologie, Lehrstuhl für Nachhaltigkeitswissenschaft und Angewandte Geographie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Greifswald ist vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben

    • Verfassen wissenschaftlicher Publikationen und Kongressbeiträge (Einzel- und Teampublikationen) mit einem Schwerpunkt auf qualitative und bzw. oder quantitative empirische Sozialforschung und Grundlagen nachhaltigen Umweltverhaltens
    • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Rahmen der Nachhaltigkeits- und Verhaltensgeographie, z. B. Begleitseminar zur Berlin-Exkursion "Nachhaltigkeit" für Lehramtsstudierende
    • Organisation, Durchführung und Abrechnung der jährlichen Berlin-Exkursion für Lehramtsstudierende
    • Unterstützung bei Organisation und Betreuung von Moodle-Kursen und anderen administrativen Aufgaben
    • Mithilfe und Zuarbeit beim Erstellen von Forschungs- und Drittmittelanträgen
    • Ausschreibung und Betreuung von Abschlussarbeiten (Bachelor/Master)
    • Administration der Lehrstuhl-Webseite inkl. Abstimmung mit Institutsmitarbeitenden

    Die Stelle dient der Qualifizierung in der ersten Qualifikationsphase. Es werden Aufgaben übertragen, die der Vorbereitung einer Promotion förderlich sind. Bevorzugt wird ein Promotionsschwerpunkt zu Anreizen und Möglichkeiten für individuelle und kollektive Verhaltensveränderungen zugunsten der Reduzierung von klimaschädigenden und weiteren nicht-nachhaltigen Verhaltensweisen an der Schnittstelle zwischen Umwelt- und Sozialpsychologie und Human- und Verhaltensgeographie.

  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) bevorzugt in einer Sozialwissenschaft mit Nachhaltigkeitsbezug (z. B. Geographie, Psychologie, Soziologie, Agrarwissenschaft, Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, Landschaftsökologie, etc.)
    • Gute Kenntnisse der empirischen quantitativen und/oder qualitativen Sozialforschung
    • Gute Kenntnisse der theoretischen Grundlagen menschlichen (raumrelevanten) Verhaltens und Verhaltensveränderungen
    • Gute koordinative Fähigkeiten und Spaß am Umgang mit Studierenden

    Weitere Kenntnisse und Fähigkeiten, die bei der Besetzung maßgeblich berücksichtigt werden, sind:

    • Erste Forschungserfahrungen im Bereich Nachhaltigkeit
    • Vorkenntnisse oder zumindest die Bereitschaft, sich in Datenerhebungs- und Auswertungsmethoden quantitativer und qualitativer Sozialforschung einzuarbeiten
    • Erfahrungen in der Lehre und didaktische Kenntnisse
  • Das bieten wir Ihnen

    • Angebote zur Gesundheitsförderung im Rahmen der „Gesunden Universität“
    • die Stelle dient der Qualifizierung in der ersten Qualifikationsphase; es werden Aufgaben übertragen, die der Vorbereitung einer Promotion förderlich sind
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzhinweise zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

    Besuchen Sie auch gern die Universität Greifswald.

  • Ansprechperson(en)

    Frau Mandy Sadewasser
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 03834 420 1346
    E-Mail: mandy.sadewasser1@uni-greifswald.de

    Frau Prof. Dr. Susanne Stoll-Kleemann
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 03834 420 4680
    E-Mail: susanne.stoll-kleemann@uni-greifswald.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)