Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter

Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern
Werderstraße 124
19055 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
30.01.2019
Arbeitsbeginn ab
01.02.2019
Beschäftigungs­dauer
befristet bis 31.12.2022
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
Entgeltgruppe 10 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A 10 BBesO
Ansprech­partner/in

Im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern ist zum 01.02.2019 die Stelle
einer Sachbearbeiterin bzw. eines Sachbearbeiters im Bereich Controlling/ Koordinierung von ESF-Projekten für berufliche Schulen im Referat 521 "Schulaufsicht berufliche Schulen, berufliche Bildung, Fachkräftesicherung" befristet bis zum 31.12.2022 zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitfähig. Der Dienstort ist Schwerin.

  • Ihre Aufgaben
    • Controlling in Verbindung mit der inhaltlichen und organisatorischen Umsetzung der ESF-Projekte der vollzeitschulischen Ausbildung der Höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz und der Fachschule für Sozialpädagogik
    • Antrag -und Abrechnungsverfahren der ESF-Maßnahmen
    • Koordination, Beratung und Begleitung der beruflichen Schulen mit der vollzeitschulischen Ausbildung der Höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz und der Fachschule für Sozialpädagogik bei der Umsetzung der ESF-Projekte
    • Verfahrensumsetzung der ESF-Förderperiode 2014-2020 für die Vollzeitschulische Berufsausbildung
    • Kontrolle und Einhaltung der Vorgaben der Grundlagendokumente der FÖP 2014-2020 Führen von ESF-Förderakten
  • Das erwarten wir von Ihnen
    • Laufbahnbefähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 in der Fachrichtung "Allgemeiner Dienst" bzw. vergleichbare Qualifikation
    • Kenntnisse der Verordnungen für die jeweiligen ESF-Bildungsgänge
    • Kenntnisse des Haushaltsrechts, insbesondere des Zuwendungsrechts, sowie auf dem Gebiet des Europäischen Strukturfonds
    • vorzugsweise mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Prüfungstätigkeit und EU-Förderung
    • umfassende PC-Kenntnisse (MS Office)
    • Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen
  • Das bieten wir Ihnen
    • Bei Vorliegen der tarif- bzw. beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 10 TV-L bzw. die Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 10 BBesO.
    • Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

    Die Landesregierung ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Teilen der Landesverwaltung, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben.

    Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens zu den Akten genommen und nach Ablauf der Lagerungsfristen vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis. Durch die Bewerbung erklären Sie sich zudem mit der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten ausschließlich für den Bewerbungsprozess einverstanden. Die Daten werden sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses gelöscht. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur möchte die personenbezogenen Daten aus dem Bewerbungsverfahren darüber hinaus auch nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens für zwei Jahre im Rahmen eines Bewerbungspools verarbeiten und nutzen. Unter folgendem Link finden Sie hierzu ausführliche Informationen. www.bm.regierung-mv.de/datenschutzhinweise

  • Ansprechpartner/in

    Frau Dr. Pollack
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 5887600
    Behörde: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V

    Frau Bierer
    Ansprechpartner/in für Fragen der Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 5887132
    Behörde: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)