Offene Stelle

Antidiskriminierungsbeauftragte bzw. Antidiskriminierungsbeauftragter (w/m/d)

fotolia-50435672-subscription-monthly-m-antiksu-jpg
Einsatz­dienststelle(n)

Hochschule Stralsund
Zur Schwedenschanze 15
18435 Stralsund
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
12.12.2021
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet für 2 Jahre
Arbeitszeit
Teilzeit, 20 Std./Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe

Herzlich willkommen an der Hochschule Stralsund! Unmittelbar an der Ostsee gelegen, ermöglichen wir rund 2.300 Studierenden ein praxisnahes Studium mit exzellenten Berufsperspektiven. Eine vorzügliche Ausstattung in Lehre und Forschung bei kurzen Entscheidungswegen prägt die Zusammenarbeit auf unserem Campus.
Das historische Zentrum der UNESCO-Welterbestadt Stralsund ist fußläufig erreichbar; Wassersport, Naturerlebnis und die Insel Rügen vor der Tür garantieren höchste Lebensqualität.
Als familiengerecht zertifizierte Hochschule leben wir Modernität und Work-Life-Balance. Wir freuen uns auf innovative Menschen, die die Zukunft unserer Hochschule mitgestalten wollen.

  • Ihre Aufgaben

    • Koordination des Vielfaltsmanagements an der Hochschule Stralsund inkl. Projektadministration und Mitwirkung bei der Beantragung von Projekten
    • Umsetzung von diversity-relevanten Projekten
    • Unterstützung der Hochschule und des Rektorates bei der Umsetzung gesetzlicher Gleichstellungsaufträge
    • Konzeptionierung und Entwicklung von Maßnahmen zur Sicherung der Chancengleichheit
    • Vorbereitung von Entscheidungsvorlagen zu Maßnahmen für das Rektorat
    • Erarbeitung von Vorschlägen zur Integration von Vielfaltsaspekten in Verwaltungsprozesse
    • Beratung zu Diskriminierungserfahrungen bzw. Entwicklung dieser Beratungsangebote für alle Zielgruppen der Hochschule in enger Zusammenarbeit mit relevanten Bereichen
    • Öffentlichkeitsarbeit intern und extern, inkl. Organisation von Veranstaltungen
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • vielfältige Fachkenntnisse und praktische Erfahrungen in diversity-relevanten Projekten und der Koordination des Vielfaltsmanagements
    • Kenntnisse und Erfahrungen in Projektadministration
    • Beratungskompetenz zu Diskriminierungserfahrungen und Ableitung von geeigneten Maßnahmen
    • Kenntnisse in Erarbeitung von Instrumenten zur Erfolgsmessung und Evaluation von Datenmaterial
    • organisatorische und analytische Fähigkeiten
    • Erfahrungen in interner und externer Öffentlichkeitsarbeit
    • Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit an einer innovativen, modernen und familienfreundlichen Hochschule in der lebendigen Welterbe- und Hansestadt Stralsund
    • ein Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
    • Vergütung in Entgeltgruppe 11 bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen
    • 20 h/Woche
    • ein variables Arbeitszeitmodell mit der Möglichkeit zur Telearbeit
    • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, darunter Erasmus+
    • Gesundheitsangebote und -kurse im Rahmen der "Gesunden HOST"
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz ohne Sachgrund erfolgen soll, können wir Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern gestanden haben, leider nicht berücksichtigen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Die Hochschule Stralsund ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Wir fordern deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Als zertifizierte familiengerechte Hochschule fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben. Für mögliche Bewerbungsgespräche kann bei Bedarf eine Kinderbetreuung eingerichtet werden. Schwerbehinderte Bewerberinnen bzw. Bewerber und ihnen gleichgestellte Personen (bitte Nachweis beifügen) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

    Datenschutzhinweise

    Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten entsprechend den einschlägigen Datenschutzvorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt.

    Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzhinweise zu Ihrer Bewerbung

  • Ansprechperson(en)

    Frau Prof. Dr. Petra Maier
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 03831 45 6500

    Frau Melanie Felgenhauer
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 03831 45 6506
    E-Mail: personal@hochschule-stralsund.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)