Offene Stelle

Referatsleiterin bzw. Referatsleiter Waldökologie und Waldbewirtschaftung, Holzmarktangelegenheiten

Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt M-V
Dreescher Markt
19061 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
31.01.2019
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 16 / E 15

In der Abteilung 2 des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt ist im neu strukturierten Referat 240 "Waldökologie und nachhaltige Waldbewirtschaftung, Holzmarktangelegenheiten, Aufsicht über die Landesforstanstalt" zum nächstmöglichen Zeitpunkt der verantwortungsvolle Dienstposten der Referatsleiterin/ des Referatsleiters zu besetzen. Insbesondere die Themen Waldbau, Forstplanung und Inventuren, forstliches Forschungs- und Versuchswesen, Forstzertifizierung und der Vollzug Forstsaatgutrecht werden von der Dienstposteninhaberin / vom Dienstposteninhaber zu bearbeiten sein.

  • Ihre Aufgaben
    • Leitungs- und Führungsaufgaben als Leiterin bzw. Leiter des Referates
    • fachliche Leitung des Referates und Tätigkeiten mit folgenden Themenschwerpunkten:
    • Waldökologie und nachhaltige Waldbewirtschaftung
    • Waldbau 
    • Holzmarkt
    • Forstplanung und Inventuren
    • forstliches Forschungs- und Versuchswesen
    • Forstzertifizierung
    • Vollzug Forstsaatgutrecht
    • Aufsicht über die Landesforstanstalt (soweit nicht anderen Referaten übertragen)
  • Das erwarten wir von Ihnen
    • ein mit einem Mastergrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Forstwissenschaften, abgeschlossenes 2. Staatsexamen (Forstassessor)
    • durch ein Zeugnis nachgewiesene mehrjährige Führungserfahrung innerhalb der öffentlichen Verwaltung
    • nachgewiesene tiefgreifende Fachkenntnisse bezogen auf die Aufgabengebiete des Referates
    • nachgewiesene Erfahrungen im konzeptionellen und strategischen Arbeiten
    • Führungskompetenz und Durchsetzungsfähigkeit
    • Fähigkeit praxisorientiert und verantwortungsbewusst Entscheidungen zu treffen
    • sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Verhandlungsgeschick, Fähigkeiten zur Moderation und Erfahrungen in der Konfliktbewältigung
    • Loyalität und Sozialkompetenz, Reflexionsfähigkeit, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität ausgeprägtes Organisationsvermögen und konzeptionelle Fähigkeiten
    • überdurchschnittliches Verantwortungsbewusstsein
    • Jagdschein
    • Führerschein
  • Das bieten wir Ihnen
    • Der Dienstposten ist nach der Besoldunstgsgruppe A 16 BBesO bewertet bzw. in die Entgeltgruppe E 15 TV-L eingruppiert.
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Es wird darauf hingewiesen, dass Assessment-Center-Module und ein psychodiagnostischer Eignungstest zur Eignungsfeststellung Bestandteil des Auswahlverfahrens sind. Von der erfolgreichen Bewerberin/von dem erfolgreichen Bewerber wird die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gefordert. Die Kosten hierfür werden nicht übernommen. Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Antje Steinbicker
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0385 588 6110
    E-Mail: a.steinbicker@lm.mv-regierung.de

    Herr Hans-Joachim Schreiber
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 588 6020
    E-Mail: h.schreiber@lm.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)