Offene Stelle

Projektgruppenleiterin bzw. Projektgruppenleiter Europäischer Sozialfonds (schulischer Bereich)

Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V
Werderstraße 124
19055 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
24.01.2019
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 15 TV-L
Ansprech­partner/in

Im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der Projektgruppenleitung
(Projektgruppe Europäischer Sozialfonds) in der Abteilung "Bildungsplanung und Schulentwicklung" in der Referatsgruppe 20 unbefristet zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben
    • Leitung der Projektgruppe und fachliche Anleitung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    • Koordinierung und Steuerung der Umsetzung der ESF-Projektförderung im schulischen Bereich einschließlich Planung und Koordinierung des ESF-Mitteleinsatzes nebst Kofinanzierung
    • Steuerung, Überwachung und strategische Weiterentwicklung des verwaltungstechnischen Umsetzungs- und Kontrollsystems der ESF-geförderten Maßnahmen im schulischen Bereich
    • Koordination und Überwachung der Controllingverfahren und Internen Qualitätssicherung
    • Koordination und Überwachung der Antrags-, Zuweisungs-, Monitoring- und Abrechnungsverfahren
    • Koordination und Überwachung der Projekt- und Systemprüfungen (durch LAGuS, Prüfbehörde, Landesrechnungshof, EU-Kommission)
    • Fortlaufende Verfahrensabstimmung und Informationsaustausch mit LAGuS, Fondsverwaltung, Prüfbehörde, Finanzministerium usw.
    • Vertretung des Bildungsministeriums (im Bereich ESF Schule) nach außen
    • Rechtsanwendung für die schulischen ESF-Maßnahmen sowie Begleitung von EU-Rechtsverfahren (z.B. Delegierter Rechtsakt, EU-Verordnungen)
    • Umsetzung und Überwachung der Einhaltung der Publizitäts- und Informationspflichten
    • Koordinierung und Abstimmung der externen Evaluierung der ESF-Maßnahmen im schulischen Bereich
    • Zusammenarbeit mit Referat 140 in Strukturfondsangelegenheiten
    • Vorbereitung (inhaltliche und budgetäre Abstimmungen) sowie Koordinierung der im Bildungsministerium eingesetzten ESF-Mittel der ESF-Förderperiode 2021-2027
    • Steuerung, Überwachung und strategische Weiterentwicklung des gesamten verwaltungstechnischen ESF-Umsetzungssystems im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
    • Ableitung von Vorschlägen für die Erarbeitung eines Controlling-/ Monitoringverfahrens für landesfinanzierte Maßnahmen durch die Fachbereiche
    • perspektivisch bei Reduzierung von ESF-Aufgaben Controlling- und Steuerungsaufgaben in der Referatsgruppe 20, insbesondere im Förderbereich
  • Das erwarten wir von Ihnen
    • Laufbahnbefähigung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 in der Fachrichtung "Allgemeiner Dienst" bzw. vergleichbare Qualifikation
    • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung, insbesondere im EU-Förderbereich
    • umfassende Kenntnisse im Bereich der Europäischen Förderpraxis, insbesondere des Europäischen Sozialfonds
    • sehr gute Kenntnisse der einschlägigen EU-Verordnungen und Richtlinien sowie rechtlichen Vorgaben, insbesondere der Rechtsetzungsverfahren (speziell im Bildungsbereich)
    • gute Kenntnisse im Bereich Bildungspolitik
    • mehrjährige Berufserfahrungen in einem europäischen Kontext wünschenswert
    • fundierte Erfahrung mit Projektmanagement und in der Qualitätskontrolle
    • Erfahrung im Umgang mit Evaluierungen und wissenschaftlichen Erhebungen
    • hohe Sozial- und Beratungskompetenz, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, souveränes und gewinnendes Auftreten
    • konzeptionelle, analytische Denkweise sowie strukturierte und eigenständige Arbeitsweise
    • Teamfähigkeit und Führungserfahrung sowie Durchsetzungsfähigkeit
    • hohes Maß an Eigenständigkeit, Entschlusskraft und initiativem Handeln
    • hohe schriftliche und mündliche Kommunikationskompetenz
    • Flexibilität, Belastbarkeit und Verhandlungsgeschick
    • sichere Fremdsprachenkenntnisse in Wort und Schrift, insbesondere in Englisch und Französisch
  • Das bieten wir Ihnen
    • Bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 15 TV L.
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

    Bewerberinnen und Bewerber mit anerkannter Schwerbehinderung oder Gleichstellung gemäß § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Dazu ist es sinnvoll, schon in der Bewerbung ausdrücklich auf die Schwerbehinderung oder Gleichstellung aufmerksam zu machen und den Nachweis zu erbringen.

    Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens zu den Akten genommen und nach Ablauf der Lagerungsfristen vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

    Durch die Bewerbung erklären Sie sich zudem mit der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten ausschließlich für den Bewerbungsprozess einverstanden. Die Daten werden sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses gelöscht.

    Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur möchte die personenbezogenen Daten aus dem Bewerbungsverfahren darüber hinaus auch nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens für zwei Jahre im Rahmen eines Bewerbungspools verarbeiten und nutzen. Unter folgendem Link finden Sie hierzu ausführliche Informationen:

    www.bm.regierung-mv.de/datenschutzhinweise


  • Ansprechpartner/in

    Frau Nell
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 588 7135
    E-Mail: Personalreferat130@bm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V

    Herr Schlünz
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 588 7220
    Behörde: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)