Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Aufsicht über die Vermessungsstellen

Eine Frau sitzt in einem Büro vor ihrem Computer. Sie telefoniert konzentriert und macht sich Notizen.
© Oksana Kuzmina / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Landesamt für innere Verwaltung M-V
Lübecker Straße 289
19059 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
03.02.2022
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig, im Mindestumfang von 30 Wochenstunden
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 12 LBesG M-V / E 12 TV-L
Übersicht der Verdienst­möglichkeiten

Im Landesamt für innere Verwaltung Mecklenburg-Vorpommern suchen wir im Fachbereich "Aufsicht über die Vermessungsstellen" ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin bzw. einen Sachbearbeiter zur unbefristeten Einstellung.

Das Landesamt für innere Verwaltung als obere Landesbehörde im Geschäftsbereich des Ministeriums für Inneres, Bau und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern hat seinen Sitz in der Landeshauptstadt Schwerin, einer Stadt mit hohem Erholungswert, allen Schularten, Theater, Kinos und zentral gelegenen Einkaufsmöglichkeiten. Die Behörde ist verkehrstechnisch sehr gut zu erreichen, eine Straßenbahnhaltestelle sowie ein Parkplatz stehen direkt bei der Behörde zur Verfügung, mit dem Intercity ist Schwerin z. B. von Hamburg aus in weniger als einer Stunde erreichbar.

  • Ihre Aufgaben

    • Fachaufsicht über die Landräte und Oberbürgermeister als untere Vermessungs- und Geoinformationsbehörden, Aufsicht über die Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure und Fachaufsicht über die Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern GmbH (Vermessungsstellen)
    • Geschäftsprüfungen bei Landräten und Oberbürgermeistern als untere Vermessungs- und Geoinformationsbehörden, bei Öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren und bei der Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern GmbH
    • Widerspruchsbearbeitung in Verfahren nach dem Bodensonderungsgesetz
    • Mitwirkung bei der Erarbeitung und Novellierung fachbezogener Rechts- und Verwaltungsvorschriften
    • Abstimmung mit dem Fachreferat im Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Diplom/Bachelor) im Bereich Geodäsie, Vermessungswesen, Geo(infor)matik, Geoinformationstechnik oder vergleichbarer Studienrichtung oder
    • Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung des Technischen Dienstes im Bereich Geoinformations- und Vermessungswesen
    • sicherer Umgang mit Rechts- und Verwaltungsvorschriften, insbesondere im Verwaltungsrecht
    • Sicherheit im Umgang mit elektronischen Informations- und Kommunikationsmedien (Word, Excel, Outlook, Geoportal M-V)
    • Praxiserfahrungen in den Bereichen Liegenschaftskataster und Liegenschaftsvermessung wünschenswert
    • bei fehlender Praxiserfahrung Bereitschaft zur befristeten Abordnung in eine oder mehrere Vermessungsstellen
    • Beherrschung der deutschen Sprache mindestens auf B2-Niveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter www.kmk.org/zab.

    Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer betreffenden personenbezogenen Daten für den Zweck des Bewerbungsverfahrens ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von einem Jahr vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu ebenfalls Ihr Einverständnis.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzhinweise zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

    Für weitere Informationen besuchen Sie gerne unsere Homepage https//www.laiv-mv.de

  • Ansprechperson(en)

    Frau Martina Mörstedt
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung/Bewerbung

    Tel.: 0385 588-56176
    E-Mail: martina.moerstedt@laiv-mv.de
    Behörde: Landesamt für innere Verwaltung M-V

    Herr Dr.-Ing. Jörg Rubach
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 588-56031
    E-Mail: joerg.rubach@laiv-mv.de
    Behörde: Landesamt für innere Verwaltung M-V

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)