Offene Stelle

Referentin bzw. Referent (w/m/d) Digitalisierung der Lehrerbildung

Ein junger Mann sitzt in einem Büro und konzentriert sich auf seinen Laptop. Im Hintergrund holt eine Frau einen Aktenordner aus dem Schrank.
© contrastwerkstatt / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten Mecklenburg-Vorpommern
Schloßstraße 6-8
19053 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
23.08.2022
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet für 2 Jahre
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
Ansprech­person(en)

Das Ministerium für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten Mecklenburg-Vorpommern ist mit seinen vier Abteilungen für die Europa- und Kirchenangelegenheiten, Wissenschafts-, Forschungs- und Hochschulpolitik sowie für die Kultur zuständig. In der Abteilung "Wissenschaft und Forschung, Hochschulen" ist im Referat "Hochschulpolitik und Hochschulplanung" zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Referentin bzw. eines Referentin auf dem Gebiet der Lehrerbildung am Dienstort Schwerin befristet für zwei Jahre zu besetzen.

Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung in einem motivierten Team? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

  • Ihre Aufgaben

    • Unterstützung der Referentin für Lehrerbildung in allen Angelegenheiten der Ersten Phase der Lehrerbildung
    • Koordinierung, Beratung und Begleitung der Implementation der Lernmanagementplattform "itslearning" an den lehrerbildenden Hochschulen
    • Programmierung einer Datenbank zur Analyse der Daten und Kennzahlen der Studierenden-, Prüfungs-, Personal- und Finanzstatistik in der Lehrerbildung
    • Digitalisierung und Optimierung von Prozessen in der Ersten Phase der Lehrerbildung, z. B. Reisekostenzuschüsse
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Staatsexamen, Diplom, Master oder vergleichbarer Abschluss) in Informatik oder einer verwandten Disziplin
    • praktische Erfahrung in der Bearbeitung von datenbezogenen Projekten
    • Erfahrungen in der Realisierung von Informationssystemen
    • wünschenswert sind berufliche Vorerfahrungen in den Bereichen Schule und/oder Lehrerbildung
    • Kooperations- und Teamfähigkeit
    • hohe Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
    • Belastbarkeit
    • lösungsorientierter Arbeitsstil 
  • Das bieten wir Ihnen

    • Bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz ohne Sachgrund befristet erfolgen soll, können wir Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern gestanden haben, leider nicht berücksichtigen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Ansprechperson(en)

    Frau Boyko
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385/588-18113
    Behörde: Ministerium für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten Mecklenburg-Vorpommern

    Frau Bruhn
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 0385/588-18338
    Behörde: Ministerium für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten Mecklenburg-Vorpommern

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)