Offene Stelle

Volontärin bzw. Volontär (w/m/d) Kupferstichkabinett und Duchamp-Forschungszentrum

Werderstraße 141
Weiße Villa, © Tim Allrich
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern
Werderstraße 14
19055 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
08.09.2022
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet für die Dauer von 2 Jahren
Arbeitszeit
Vollzeit
Besoldung/ Entgeltgruppe
Vergütung beträgt 1/2 der Entgeltgruppe E13, Stufe 1 (Anlage B zum TV-L)
Übersicht der Verdienst­möglichkeiten

Die Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommerns bewahren, pflegen, erforschen und präsentieren Kunstschätze internationalen Ranges von der Antike bis zur zeitgenössischen Kunst. Werke von der Renaissance bis zur Moderne sind in den vielgestaltigen Sammlungen präsent. Der Kern des Museumsbestandes geht auf die herzöglichen Sammlungen Mecklenburgs zurück und diente ursprünglich der Repräsentation. Im Zentrum heutiger Museumsarbeit stehen das Ausstellen und Vermitteln der Kunst, die kunstwissenschaftliche Forschung sowie die stetige Information der Öffentlichkeit durch zeitgemäßes Marketing und Pressearbeit. Das Kupferstichkabinett beherbergt Zeichnungen, Druckgrafiken, illustrierte Bücher, Plakate, Künstlerbücher, Papierobjekte, Druckstöcke und Druckplatten.

  • Ihre Aufgaben

    • Beteiligung an den Aufgaben des Bereiches Kupferstichkabinett

    • Mitwirkung an der weiteren Profilierung des Duchamp-Forschungszentrums
    • Sammlungsbestand
      • Erfassung in der Datenbank MuseumPlus
      • Bearbeitung von Anfragen aus dem In- und Ausland
      • Zusammenarbeit mit dem Sammlungsmanagement
    • Vermittlungsarbeit
      • aktiv und konzeptionell für unterschiedliche Zielgruppen
      • Verfassen von Texten für Flyer, Kurzführer und anderer Publikationen (auch digitale Formate)
      • Mitarbeit bei Veranstaltungen
      • Vorträge
      • Künstlergespräche
    • Rechercheaufgaben
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • ein mit einem Mastergrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenenes Hochschulstudium im Bereich Kunstgeschichte oder einem vergleichbaren Studiengang

    • sichere Beherrschung der deutschen Sprache (sehr gute Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse)
    • gute Kenntnisse der englischen und französischen Sprache in Wort und Schrift
    • Beherrschung gängiger MS Office-Software in Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Power-Point und Datenbanken und Bereitschaft zur Eingabe in MuseumPlus
    • Teamfäigkeit, Engagement, Kreativität und wirtschaftliches Denken

    wünschenswert (nicht zwingend):

    • bereits geleistete Praktika in Kunstmuseen
  • Das bieten wir Ihnen

    • die Möglichkeit, auch teilweise von zu Hause zu arbeiten
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz ohne Sachgrund befristet erfolgen soll, können wir Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern gestanden haben, leider nicht berücksichtigen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten. Es erfolgt keine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen.

    Wir weisen darauf hin, dass für die Auswahlentscheidung nur Qualifikationen, Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen herangezogen werden können, die durch geeignete Unterlagen belegt wurden.

    Es wird darauf hingewiesen, dass die Ausschreibung vorbehaltlich der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen erfolgt.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Ansprechperson(en)

    Frau Tanja Buchheister
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 588 41141

    Frau Dr. Kornelia Röder
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 0585 588 41200

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)