Offene Stelle

Umweltingenieurin bzw. Umweltingenieur (w/m/d) Wasserrechtlicher Vollzug und Altlasten

Ein Mann mittleren Alters diskutiert mit seiner jüngeren Kollegin ein Dokument.
© mlasaimages / AdobeStock
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg
Bleicherufer 13
19053 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
08.07.2022
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
bis A 11 LBesG M-V bzw. bis E 11 TV-L
Übersicht der Verdienst­möglichkeiten

Sie sind auf der Suche nach einer sinnvollen Tätigkeit? Sie möchten dazu beitragen, unsere Gewässer und Böden zu
schützen? Dann sind Sie bei uns im Dezernat "Wasserrechtlicher Vollzug und Altlasten" des Staatlichen Amtes für
Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg genau richtig! Unterstützen Sie unser Team bei der nachhaltigen
Gewässerbewirtschaftung, dem Hochwasserschutz und der Beseitigung von Altlasten.

  • Ihre Aufgaben

    Sie nehmen die Aufgaben der Gewässeraufsicht einschließlich der Gefahrenabwehr bei Havarien mit wassergefährdenden Stoffen in bzw. an Gewässern I. Ordnung und Küstengewässern wahr.

    Sie sind zuständig für:

    • die Bearbeitung von Bewilligungen, Erlaubnissen, Genehmigungen und sonstigen wasserbehördlichen Anordnungen in bzw. an Gewässern I. Ordnung und Küstengewässern (z. B. Zulassung von Abwassereinleitungen, Erteilung von Ausnahmegenehmigungen zur Benutzung der Küstenschutzanlagen),
    • die behördliche Überwachung von Abwassereinleitungen in Küstengewässern (z. B. hinsichtlich der Einhaltung der festgelegten Grenzwerte).

    Sie erarbeiten zudem federführend Stellungnahmen zu bau-, immissionsschutz-, naturschutzrechtlichen und weiteren Verfahren mit wasserrechtlichem Bezug sowie fachtechnische Stellungnahmen als technische Fachbehörde (z. B. zur Zulassung von Abwasserbehandlungsanlagen). Weiterhin nehmen Sie an der Rufbereitschaft teil.

  • Das erwarten wir von Ihnen

    • ein mit einem Bachelorgrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Öffentliche Wasserwirtschaft, Landeskultur- und Umweltschutz oder einer vergleichbaren aufgabenbezogenen Fachrichtung der Umweltingenieurwissenschaften
    • hohes Verantwortungsbewusstsein und hohe Leistungsbereitschaft
    • sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten
    • Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit
    • gute Eigenorganisation und Umgang mit Belastungsspitzen
    • uneingeschränkte Bereitschaft zum Außendienst und zu Dienstreisen
    • PKW-Führerschein
  • Das bieten wir Ihnen

    • vorbehaltlich des Abschlusses der Dienstposten- / Stellenbewertung entsprechen die Aufgaben der Besoldungsgruppe A 11 LBesG M-V bzw. erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Bewerberinnen und Bewerber sind aufgefordert, den Bewerbungsunterlagen geeignete Nachweise zu Abschlüssen, Qualifikationen und Kompetenzen beizufügen.

    Von der erfolgreichen Bewerberin bzw. dem erfolgreichen Bewerber wird nach Abschluss des Auswahlverfahrens die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gefordert. Die Kosten hierfür sowie weitere mit der Bewerbung verbundene Kosten werden nicht übernommen.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Ansprechperson(en)

    Herr Florian Kundinger
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 038559586-460
    E-Mail: f.kundinger@staluwm.mv-regierung.de

    Frau Christin Schotte
    Ansprechperson für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 038559586-113
    E-Mail: c.schotte@staluwm.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)