Offene Stelle

Leiterin bzw. Leiter (w/m/d) Justitiariat

Weiße Villa
Werderstraße , © Tim Allrich
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern
Werderstraße 141
19055 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
02.09.2022
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 14 LBesG M-V bzw. E 14 TV-L
Übersicht der Verdienst­möglichkeiten

Die Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommerns bewahren, pflegen und erforschen das kultur- und kunstgeschichtliche Fundament Mecklenburg-Vorpommerns. Dazu gehören einige der schönsten und bedeutendsten Zeugnisse der Architekturgeschichte und Gartenkunst Norddeutschlands sowie die herzoglichen Kunstsammlungen und Kunstschätze internationalen Ranges von der Antike bis zur Gegenwart. Die im Land verteilten Schlösser und Parks repräsentieren herrschaftliche Bauten, die stadt- und landschaftsbildprägende Tourismusmagneten sind. Im Zentrum heutiger Museumsarbeit stehen das Ausstellen und Vermitteln der Kunst, die kunstwissenschaftliche Forschung sowie die stetige Information der Öffentlichkeit durch zeitgemäßes Marketing und Pressearbeit.

  • Ihre Aufgaben

    • Beteiligung an Rechtsangelegenheiten von abteilungsübergreifender und grundsätzlicher Bedeutung, Vertretung der Landesinteressen im Zuständigkeitsbereich vor Gericht
    • abteilungsübergreifende Beratung bei allen Rechtsfragen, vorrangig Zivil- und Verwaltungsrecht
    • Mitwirkung bei der Entwicklung von Vorlagen bei Verträgen und Formularen
    • Unterstützung bei Vertragsgestaltungen und abschlussreife Vertragsverhandlung in Einzelfällen mit Vertrags- und Kooperationspartnern
    • Rechtliche Beratung der Hausleitungsebene, einschließlich Handlungsempfehlungen, Erstellung von Entscheidungsvorlagen, Projekt- und Statusberichten
    • Mitwirkung bei der Identifizierung von Projekten im Bereich Sonderaufgaben und bei der Projektentwicklung und Begleitung bei der Umsetzung, bei Vergaben, Werk- und Lizenzverträgen und Berichterstattungen
    • Korruptionsprävention
    • Vertretung der Abteilungsleitung
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Volljuristin bzw. Volljurist mit der Befähigung zum Richteramt, wobei die zweite juristische Staatsprüfung mit mindestens 6,5 Punkten (befriedigend) abgelegt sein muss
    • vertiefte Kenntnisse im Zivilrecht, Verwaltungsrecht, Vergaberecht und Kunst- und Urheberrecht
    • mehrjährige Berufserfahrung, möglichst in unterschiedlichen Bereichen der Verwaltung
    • hohe Einsatzbereitschaft, Verhandlungsgeschick und sicheres Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
    • hohes Maß an Flexibilität, Zuverlässigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten, Teamfähigkeit, Kommunikations- und
      Kooperationsbereitschaft und Durchsetzungsstärke
    • hohe Motivation und Engagement
    • sichere Beherrschung moderner Kommunikationstechnik sowie routinierten Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen (Word, Excel, Outlook, PowerPoint)
  • Das bieten wir Ihnen

    • die Möglichkeit, teilweise und nach entsprechender Einarbeitungszeit auch von zu Hause aus zu arbeiten
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären. Um das Verfahren zu beschleunigen, bitten wir diese Bewerberinnen und Bewerber jedoch, die für die Bewerbung relevanten Unterlagen der Bewerbung selbst beizufügen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Es erfolgt keine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen.

    Wir weisen darauf hin, dass für die Auswahlentscheidung nur Qualifikationen, Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen herangezogen werden können, die durch geeignete Unterlagen belegt wurden.

    Es wird darauf hingewiesen, dass die Ausschreibung vorbehaltlich der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen erfolgt.


    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Ansprechperson(en)

    Frau Andrea Klönhammer
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 588 41142

    Herr Philipp Dörries
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 588 41100

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)