Offene Stelle

Ingenieurin bzw. Ingenieur (w/m/d) Informations- und Kommunikationstechnik bzw. Nachrichtentechnik

Ein schwarzer und ein weißer Mann beugen sich gemeinsam über verschiedene IT-Technik und arbeiten konzentriert.
© lightfield studios / AdobeStock
Einsatz­dienststelle(n)

Finanzministerium M-V
Wallstraße 2
18055 Rostock
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
12.07.2022
Arbeitsbeginn ab
01.08.2022
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
Ansprech­person(en)

Die Staatliche Bau- und Liegenschaftsverwaltung betreut die schönsten und anspruchsvollsten Bauaufgaben in Mecklenburg-Vorpommern - vom Schweriner Schloss bis hin zu den modernsten Universitäts- und Forschungsbauten. Daneben warten spannende Herausforderungen rund um den Einsatz von Baufachlichen Anwendungen in der Staatlichen Bau- und Liegenschaftsverwaltung M-V auf qualifizierte und engagierte Bewerberinnen und Bewerber.
Kommen Sie zur Staatlichen Bau- und Liegenschaftsverwaltung und werden Sie Teil des Teams des Finanzministeriums in Rostock und gestalten Sie Mecklenburg-Vorpommern mit.

  • Ihre Aufgaben

    Fachaufsichtliche Bearbeitung von Baumaßnahmen der Kommunikations-, Sicherheits-, Informationstechnik, Gebäude- und Anlagenautomation

    • fachtechnische Mitwirkung bei grundsätzlichen und allgemeinen Angelegenheiten der Kommunikations-, Sicherheits-, Informationstechnik (Telekommunikationsanlagen, Such- und Signalanlagen, Zeitdienstanlagen, Elektroakustische Anlagen, Fernseh- und Antennenanlagen, Gefahren- und Alarmmeldeanlagen, Übertragungsnetze) sowie Gebäude- und Anlagenautomation (Automationseinrichtungen, Schaltschränke, Automationsschwerpunkte, Kabel/Leitungen/Verlegesysteme, Übertragungsnetze)
    • fachtechnische Beratung von Bedarfs- und Maßnahmenträgern sowie Nutzerinnen und Nutzern
    • fachaufsichtliche Federführung bei ausgewählten Kleinen und Großen Neu-, Um-, und Erweiterungsbauten für militärische und zivile Baumaßnahmen des Bundes gemäß RBBau (Richtlinien für Bauaufgaben des Bundes) mit überwiegend fachlichem Anteil
    • fachtechnische Prüfung von Bauunterlagen für militärische und zivile Baumaßnahmen des Bundes und Dritte
    • Qualitätsmanagement in der Durchführungsphase der Baumaßnahmen
    • fachtechnische Stellungnahmen zu Vergaben, bei Rechtsstreitigkeiten und zu Prüfbemerkungen des Bundesrechnungshofes (BRH)
    • Beauftragung, fachtechnische Prüfung und Vorlage von Konzepten für Gebäude- und Anlagenautomation (GAK)

    Standardisierung und Qualitätsmanagement

    • fachtechnische Bewertung bei der Aufstellung, Fortschreibung sowie Einführung von Standards und Regelwerken der Kommunikations-, Sicherheits-, Informationstechnik, Gebäude- und Anlagenautomation

    Fachtechnische Mitwirkung beim Zuwendungsbau (Z-Bau) des Bundes

    • Prüfung und fachtechnische Stellungnahmen zur Kommunikations-, Sicherheits-, Informationstechnik für Baumaßnahmen des Zuwendungsbaues des Bundes
    • Beratung der Zuwendungsgeber und -empfänger

  • Das erwarten wir von Ihnen

    Erforderliche Qualifikation:

    • erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) der Fachrichtung Informations- und Kommunikationstechnik/ Nachrichtentechnik oder vergleichbarer Abschluss
    • mehrjährige Berufserfahrung in einem Planungsbüro oder einer Firma
    • Pkw-Führerschein
    • Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung

    Erwartet werden darüber hinaus:

    • sichere Kenntnisse und vertiefte Erfahrungen in den Vorschriften (insb. RBBau, LBauO M-V, VHB, VOB, VgV, HOAI, BHO)
    • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (vergleichbar C1/C2)
    • fachspezifische Englischkenntnisse in Wort und Schrift

    Weiterhin wünschenswert:

    • Erfahrungen in der baudurchführenden Ebene

  • Das bieten wir Ihnen

    • eine Vergütung nach TV-L, wobei die Zuordnung zu einer Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen erfolgt
    • jährliche Sonderzahlung
    • eine zukunftssichere Beschäftigung
    • ein attraktiver Standort im Herzen der Hansestadt Rostock, der mit dem öffentlichen Nahverkehr gut erreichbar ist
    • ein leistungsfähiges, freundliches und hilfsbereites Team, das Sie vom ersten Tag an einbindet und unterstützt
    • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

    Nähere Informationen zur Staatlichen Bau-und Liegenschaftsverwaltung Mecklenburg-
    Vorpommern  finden Sie unter:
    www.sbl-mv.de

  • Ansprechperson(en)

    Frau Slowinski
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 588 14711
    Behörde: Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern

    Frau Schneider
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 588 14821
    Behörde: Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)