Offene Stelle

Staatlich geprüfte Technikerin bzw. Staatlich geprüfter Techniker (w/m/d) Feinwerktechnik

Einsatz­dienststelle(n)

Universität Rostock
Justus-von-Liebig-Weg 2
18059 Rostock
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
14.08.2022
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe

Der Lehrstuhl Strömungsmechanik gehört zur Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock und betreibt diverse große und kleine Versuchseinrichtungen. Dazu gehören ein Wasserschleppkanal von 40 Meter Länge und ein einzigartiges Kernspintomographielabor, in welchem ein medizinischer MRT zur Messung komplexer Strömungen in den verschiedensten technischen und medizinischen Geometrien eingesetzt wird. Die Arbeiten an den Versuchsanlagen sind äußerst vielseitig und abwechslungsreich und bieten die Möglichkeit der Begleitung von Projekten von der Konzeptionsphase bis zur Durchführung hochkomplexer Experimente.

  • Ihre Aufgaben

    • Konzipieren, Konstruieren und Herstellen von Bauteilen, Komponenten und ganzen Versuchsaufbauten aus Metallen und Kunststoffen
    • Konzipieren und Entwerfen experimenteller Aufbauten in Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Mitarbeitern des Lehrstuhls
    • Modellbau bzw. Teileherstellung für strömungsmechanische Experimente aus Metallen und Kunststoffen, Einsatz von 3D-Druck Verfahren
    • Mitarbeit bei den experimentellen Arbeiten des Lehrstuhls im Kernspintomographielabor und in der Strömungshalle
    • Wartungsarbeiten an den Versuchsanlagen Wasserschleppkanal, Schichtenströmungskanal, Kavitationskanal, Windkanal, etc.
    • Zusammenarbeit mit den Kollegen/innen zur Umsetzung von Aufgaben des allgemeinen Interesses in der Strömungshalle und im MRT-Labor
    • Dokumentieren der Arbeiten, Entwickeln von Arbeitsanweisungen für die Prüfstände und Komponenten
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • abgeschlossene Ausbildung als Staatlich geprüfte/r Techniker/in mit der Fachrichtung Feinwerktechnik; alternativ verfügen Sie über eine andere technische Ausbildung und sollten uns darlegen können, warum Sie über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen im beschriebenen Aufgabengebiet verfügen
    • die Ausbildung sollte mit mindestens gutem Ergebnis abgeschlossen worden sein
    • wünschenswert ist eine langjährige, fachspezifische berufliche Erfahrung, auch in Hinblick auf spanende Bearbeitung von Kunststoffen (z.B. Polyamid und Acrylglas)
    • Kenntnisse in mind. einem der folgenden Bereiche:
      • CAD-, CAM-Software und CNC-Bearbeitung
      • praktische Kenntnisse und Erfahrungen beim Verarbeiten, Kleben und Polieren von größeren Acrylglasbauteilen
      • praktische Erfahrungen mit 3D Druck mit FDM, SLA und SLS
    • hohe Affinität zu praktischen Arbeiten an Prüfständen
    • sichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
    • Mindestmaß an körperlicher Eignung für Montagearbeiten auch in Zwangslagen, Hebevorgängen und Transportarbeiten
    • Teamfähigkeit für die Arbeit in den Laboren des Lehrstuhls sowie schnelle Auffassungsgabe zum Verständnis der technischen Zusammenhänge
    • selbständige Organisation und Strukturierung der eigenen Arbeitsabläufe
  • Das bieten wir Ihnen

    • Vergütung bis zu Entgeltgruppe 9b TV-L bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen
    • Arbeitsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) beim Arbeitgeber Land Mecklenburg-Vorpommern, dieses vertreten durch die Universität Rostock
    • eine individuelle Zuordnung der tariflichen Erfahrungsstufe unter Berücksichtigung Ihrer bisherigen Berufserfahrung
    • 30 Tage Jahresurlaub und Jahressonderzahlung; zusätzliche Altersvorsorge (VBL)
    • flexible Arbeitszeitgestaltung
    • vielfältige Angebote für die Gesundheitsförderung und zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bspw. durch unser Familienbüro oder unser Gesundheitsmanagement URgesund
    • Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten, u.a. Sprachkurse, IT-Kurse, Seminare zur beruflichen Weiterentwicklung
    • Teilnahmemöglichkeit am vielfältigen Angebot des Hochschulsports
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens 14.08.2022. Bitte nutzen Sie unser Bewerbungsportal auf unserer Homepage. Dies finden Sie unter Stellenangebot Nichtwissenschaftliches Personal. Zum Bewerberportal der Universität können Sie aber auch über den direkten Link zur Ausschreibung gelangen

    N 74/2022 Staatlich geprüfter Techniker/in (m/w/d), Fachrichtung Feinwerktechnik


    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

    Das gesamte Aufgabengebiet finden Sie unter: N 74/2022

  • Ansprechperson(en)

    Herr Prof. Dr.-Ing. habil. Sven Grundmann
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung/fachliche Fragen

    Tel.: 0381 - 498 9310
    E-Mail: sven.grundmann@uni-rostock.de
    Behörde: Universität Rostock

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)