Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter beim Zentralen Personalmanagement

fotolia-84428018-subscription-monthly-m-monkey-business-jpg
© Monkey Business / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern
Schloßstraße 9 - 11
19053 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
25.02.2019
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 12 TV-L bzw. A 13 BBesO

Das Zentrale Personalmanagement (PeM) der Landesregierung ist beim Finanzministerium angesiedelt. Es ist neben der Umsetzung des Personalkonzepts der Landesregierung für ressortübergreifende Personalthemen - insbesondere im Bereich der Personalgewinnung - zuständig. Sie haben die Möglichkeit, in einem kollegialen Team interessante und abwechslungsreiche Aufgaben wahrzunehmen und projektorientiert zu arbeiten.

  • Ihre Aufgaben
    • Sachbearbeitung bei der Weiterentwicklung des Karriereportals der Landesverwaltung: www.karriere-in-mv.de; Anbindung eines Online-Bewerbungstools
    • Redaktion des Karriereportals, Analyse des Nutzerverhaltens, Ableitung von Optimierungsmaßnahmen
    • Beratung der Dienststellen bzgl. Veröffentlichungen im Karriereportal, Qualitätskontrolle
    • Mitwirkung bei der Umsetzung von Marketingmaßnahmen für den Arbeitgeber Land Mecklenburg-Vorpommern
    • Mitwirkung bei Projekten des Zentralen Personalmanagements, insbesondere im Bereich der Personalgewinnung
    • Sachbearbeitung bei der Durchführung von Ausschreibungen und Auftragsvergaben für Leistungen im Bereich des Personalmarketings
    • Mitwirkung bei der Konzeption und der Redaktion von Informationsmaterial und Werbemitteln
  • Das erwarten wir von Ihnen
    • mit einem Bachelorgrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise im Verwaltungs- oder Wirtschaftsbereich bzw. eine vergleichbare Qualifikation aufgrund abgeschlossener Berufsausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung
    • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und ein aufgeschlossenes und freundliches Auftreten
    • gutes Ausdrucksvermögen sowie die Fähigkeit zur zielgruppengerechten Ansprache
    • eine hohe Dienstleistungsorientierung

    Darüber hinaus sind wünschenswert:

    • Kenntnisse über Personalrekrutierungsprozesse
    • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit anderen Landesdienststellen
    • berufliche Erfahrungen in der Projektarbeit
    • Kenntnisse im Vergaberecht
  • Das bieten wir Ihnen
    • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TV-L
    • bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen eine Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A13 BBesO
    • eine systematische Einarbeitung
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Christine Stolpmann
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 588-4111
    E-Mail: christine.stolpmann@fm.mv-regierung.de

    Frau Katrin Buskase
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 588-4070
    E-Mail: katrin.buskase@fm.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)