Offene Stelle

wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Stahlbau

Drei Männer und zwei Frauen arbeiten konzentriert gemeinsam an einem Thema. Eine der Frauen blickt freundlich in die Kamera.
© jackfrog / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Hochschule Wismar
Ph. Müller Str. 14
23966 Wismar
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
10.08.2022
Arbeitsbeginn ab
01.10.2022
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Teilzeit, 20 Stunden/Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe
Ansprech­person(en)

Die Hochschule Wismar ist eine leistungsstarke, innovative und international ausgerichtete Hochschule mit einer langjährigen akademischen Tradition. Durch die besondere Förderung interdisziplinärer Projekte bietet unsere Hochschule eine optimale Basis für innovative Forschung und Lehre. Die Hansestadt Wismar ist UNESCO-Weltkulturerbe, unmittelbar an der Ostsee und liegt in einer landschaftlich reizvollen Region. Die Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Bereich Bauingenieurwesen, sucht zum 01.10.2022 eine motivierte und qualifizierte Persönlichkeit für eine Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. wissenschaftlichen Mitarbeiter mit dem Schwerpunkt Konstruktiver Ingenieurbau - Stahlbau.

  • Ihre Aufgaben

    • Unterstützung in der Lehre im Bereich Stahlbau
    • Durchführung von Seminaren und Übungen im Bereich Stahlbau
    • Mitwirkung an Forschungsprojekten und der Betreuung von Abschlussarbeiten
    • Mitarbeit in der Hochschulselbstverwaltung
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Bauingenieurwesen

    • umfassende und vertiefte Kenntnisse im Stahlbau, der Baudynamik und der experimentellen Mechanik

    • Kenntnisse der einschlägig bekannten Bemessungs- und Berechnungssoftware des Konstruktiven Ingenieurbaus

    Wünschenswert sind methodische und didaktische Fähigkeiten sowie Kenntnisse und Fertigkeiten im Rahmen der Erwachsenenbildung.

    Sie verfügen über eine selbstständige Arbeitsweise, ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative sowie über gutes Planungs- und Organisationsvermögen.

  • Das bieten wir Ihnen

    • Es erwarten Sie die Mitarbeit in einem teamorientierten Hochschulumfeld und ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz.
    • Die Hochschule ist Trägerin des Total-E-Quality-Prädikates und als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Auf Wunsch der Bewerberin oder des Bewerbers kann der Personalrat hinzugezogen werden. Bitte legen Sie dazu Ihrem Bewerbungsschreiben einen formlosen Antrag bei.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

  • Ansprechperson(en)

    Frau Mandy Wilhelms
    Ansprechperson für Personalfragen

    Tel.: 03841- 753 7721

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)