Offene Stelle

Tierärztliche Referentin bzw. Tierärztliche Referent (w/m/d) Tierschutz sowie Handel

Eine Frau steht mit verschränkten Armen vor einem vollen Bücherregal. Sie lächelt freundlich in die Kamera.
© esthermm / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt M-V
Paulshöher Weg 1
19061 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
2
Bewerbung bis
25.09.2022
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 15 LBesG M-V bzw. bis E 15 TV-L
Übersicht der Verdienst­möglichkeiten

Die moralische und gesetzliche Verpflichtung, Tiere vor Schäden, Schmerzen und Leiden zu bewahren gilt für jedermann. Den Tieren soll ein ihrer jeweiligen Art gemäßes Leben und Verhalten ermöglicht werden. Auf dem Posten sind Sie mit der Umsetzung dieses interessanten Rechtsgebietes auf Landesebene betraut.
Zu den grundlegenden Aufgaben des öffentlichen Veterinärwesens gehören veterinärrechtliche Handelsangelegenheiten bei der Einfuhr, der Ausfuhr und der Durchfuhr sowie beim innergemeinschaftlichen Verbringen von Tieren und Waren tierischer Herkunft sowie bestimmten Erzeugnissen pflanzlicher Herkunft.
In beiden Fachbereichen benötigen wir dringend eine zuverlässige Teamverstärkung. Dabei ist die Stelle im Bereich Handel im Rahmen einer Elternzeitvertretung für ca. ein Jahr befristet.

  • Ihre Aufgaben

    Stelle im Tierschutzbereich

    • Umsetzung des Tierschutzrechts der EU und des Bundes im Land, Rechtsentwicklung/Rechtsumsetzung
    • Vertretung der tierschutzfachlichen Interessen des Landes in Fachgremien
    • fachliche Anleitung und Unterstützung der nachgeordneten Behörden zur Umsetzung von Rechtsvorgaben
    • Bearbeitung von Anfragen aus anderen Behörden, Einrichtungen, Betrieben, von Verbänden und Bürgern
    • Erledigung von Aufgaben bei Aktivierung des Landeskrisenzentrums

    Stelle im Handelsbereich:

    • Umsetzung von EU- und Bundesrecht sowie fachliche Bearbeitung von Einzelthemen im Rahmen des Eingangs, der Durchfuhr, des innergemeinschaftlichen Verbringens sowie der Ausfuhr von lebenden Tieren und Produkten daraus sowie bestimmten Waren pflanzlicher Herkunft
    • fachliche Anleitung und Unterstützung der nachgeordneten Behörden zur Umsetzung von Rechtsvorgaben
    • Mitarbeit in Fachgremien und Bund-Länder-Arbeitsgruppen
    • Mitarbeit im Landeskrisenzentrum

    Darüber hinaus wird der Einsatz auch in weiteren Aufgabenbereichen des Referats nach Bedarf erwartet.

  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Approbation als Tierärztin / als Tierarzt
    • sehr gute Deutsch- und sichere Englischkenntnisse,
    • sichere Anwendung moderner Standardbürosoftware
    • Berufserfahrung auf dem Gebiet der Nutztierpraxis
    • Berufserfahrung auf dem Gebiet des öffentlichen Veterinärwesens einschließlich Kenntnisse im Umgang mit der einschlägigen Software der Veterinärverwaltung
    • Mitarbeit in Fachgremien und Bund-Länder-Arbeitsgruppen  
    • fachübergreifendes Denken und Handeln
    • überdurchschnittliche Eigeninitiative und Entscheidungsfreude
    • Organisations- und Verhandlungsgeschick
    • Konfliktregelungs- und Durchsetzungsfähigkeit
    • sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen,
    • ein hohes Maß an Belastbarkeit
    • Fahrerlaubnis Klasse B und Fahrpraxis
  • Das bieten wir Ihnen

    • die Möglichkeit zur Verbeamtung bzgl. der unbefristeten Stelle, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen,

    dass die Stelle im Bereich Tierschutz

    • nach A 15 LBesG/ E 14 TV-L bewertet
    • und unbefristet ist

    sowie die Stelle im Bereich Handel

    • nach A 15 LBesG/ E 15 TV-L bewertet
    • und im Rahmen einer Elternzeitvertretung für ein Jahr befristet ist.

    Bewerberinnen und Bewerber sind aufgefordert, den Bewerbungsunterlagen geeignete Nachweise zu Abschlüssen, Qualifikationen und Kompetenzen sowie ggf. aktuelle Arbeitszeugnisse beizufügen.

    Von der erfolgreichen Bewerberin bzw. dem erfolgreichen Bewerber wird die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gefordert. Die Kosten hierfür werden nicht übernommen.

    Datenschutzhinweise

    Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

    Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

    Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite des Ministeriums.

  • Ansprechperson(en)

    Frau Dr. Woida
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 038558816520
    E-Mail: s.woida@lm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt M-V

    Frau Kühl
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 038558816115
    Behörde: Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt M-V

    Frau Dr. Henschel
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 038558816500
    E-Mail: c.henschel@lm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt M-V

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)