Offene Stelle

Projektleiterin bzw. Projektleiter (w/m/d) Systemarchitektur Straßenbauverwaltung (Einführung eAkte)

Einsatz­dienststelle(n)

Landesamt für Straßenbau und Verkehr Mecklenburg-Vorpommern
An der Jägerbäk 3
18069 Rostock
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
29.09.2022
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet bis 31.12.2025 mit der Option der dauerhaften Besetzung der Stelle
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
Ansprech­person(en)

Im Landesamt für Straßenbau und Verkehr Mecklenburg-Vorpommern ist am Dienstort Rostock zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der Projektleiterin bzw. des Projektleiters Systemarchitektur Straßenbauverwaltung (Einführung eAkte) bis zum 31.12.2025 befristet zu besetzen.
Bei Vorliegen der haushälterischen Voraussetzungen wird eine dauerhafte Besetzung der Stelle angestrebt.
Der Stelle obliegt die Projektleitung zur Anpassung der Systemarchitektur für die Einführung der eAkte. Gleichzeitig ist sie zentraler Ansprechpartner der Straßenbauverwaltung für die Einführung der eAkte.

  • Ihre Aufgaben

    Projektleitung in der internen Einführung der eAkte in der Straßenbauverwaltung (SBV) 

    • Sicherstellung der Informationsflüsse
    • Erstellen der erforderlichen Projektdokumente und weiterer Unterlagen
    • Anpassung der zentral bereitgestellten Konzepte auf die SBV-internen Bedingungen und Zusammenarbeit mit fachlich Beteiligten
    • Begleitung der Konzeptionierung und Realisierung der Schnittstelle zum Systemverbund der SBV und des Datenflusses als Basis für die M2M-Kommunikation in Abstimmung mit dem IT-Dienstleister des Landes
    • zentrale Ansprechstelle der SBV zum Landesprojekt "Einführung der eAkte" in Funktion des Single Point of Contact (SPoC)

  • Das erwarten wir von Ihnen

    • mindestens mit dem Bachelorgrad oder einem vergleichbaren Abschluss abgeschlossenes Studium z. B. Informatik, IT-Management, Wirtschaftsinformatik, Verwaltungsinformatik o. ä. oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen aufgrund langjähriger (mindestens 5 Jahre) einschlägiger Berufserfahrung im Aufgabenbereich, insbesondere in der Projektleitung
    • umfassende Methodenkenntnisse und Erfahrungen in der Leitung, Planung, Steuerung und Qualitätssicherung komplexer IT-Projekte
    • sicherer Umgang mit Projektmanagementmethoden
    • ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen
    • systematische, eigenverantwortliche und teamorientierte Arbeitsweise
    • hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz ohne Sachgrund befristet erfolgen soll, können wir Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern gestanden haben, leider nicht berücksichtigen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Ansprechperson(en)

    Frau Uta Treichel
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0381 122 3114
    E-Mail: bewerbung.treichel@sbv.mv-regierung.de
    Behörde: Landesamt für Straßenbau und Verkehr Mecklenburg-Vorpommern

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)