Offene Stelle

Fachschullehrerin bzw. Fachschullehrer (w/m/d) Agrarwirtschaft Schwerpunktfach Tierische Produktion

Ein Mann referiert mit einem freundlichen Lächeln vor interessierten Zuhörinnen und Zuhörern. Im Hintergrund hängt ein Whiteboard an der Wand, an dem Papiere befestigt sind.
© Monkey Business / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Fachschule für Agrarwirtschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern „Johann Heinrich von Thünen“ Güstrow-Bockhorst
Bockhorst 1
18273 Güstrow
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
07.10.2022
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet für die Dauer eines Beschäftigungsverbotes im Rahmen des Mutterschutzes, der sich anschließenden Mutterschutzfrist und sich einer ggf. anschließenden Elternzeit (voraussichtlich bis zum 5. Mai 2024)
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 13 LBesG M-V bzw. E 13 TV-L
Übersicht der Verdienst­möglichkeiten
Ansprech­person(en)

Die Fachschule für Agrarwirtschaft ist eine staatliche Einrichtung und als Schule dem Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern direkt unterstellt. Die Fachschule für Agrarwirtschaft qualifiziert Fachkräfte mit geeigneter Berufsausbildung und Berufserfahrung unter anderem für die Übernahme der Leitung landwirtschaftlicher Betriebe bzw. von Betriebsteilen größerer landwirtschaftlicher Unternehmen.

  • Ihre Aufgaben

    • Schwerpunkt ist der Unterricht im Fachgebiet Tierische Produktion und einem Zweitfach in den Fachschulklassen
    • Lehrtätigkeit in der beruflichen Aus- und Fortbildung
    • Planung und Mitwirkung bei Konferenzen und Schulveranstaltungen
    • Beratung in Fragen der Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Agrarwirtschaft
    • sonstige Lehrertätigkeiten und Öffentlichkeitsarbeit

  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt auf der Grundlage eines mit einem Staatsexamen, einem Mastergrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenen Hochschulstudiums aus dem Bereich Agrarwirtschaft oder vergleichbare Fachrichtungen oder ein abgeschlossenes Lehramtsstudium
    • Lehrbefähigung für das Lehramt für die landwirtschaftlichen Fachschulen oder für Berufliche Schulen (Sekundarstufe II)
    • nachgewiesene mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Lehre oder der beruflichen Bildung
    • nachgewiesene Erfahrungen in der tierischen Produktion
    • nachgewiesene Erfahrungen in der Ausbildung Jugendlicher und junger Erwachsener sowie der Erwachsenenbildung
    • sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Fähigkeiten zur Moderation und Erfahrungen in der Konfliktbewältigung
    • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Kommunikations- und Organisationsstärke
    • Bereitschaft zur pädagogischen Fortbildung
    • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Englischkenntnisse wünschenswert
    • sicherer Umgang mit der Standardsoftware unter MS Office, Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken wünschenswert
    • Flexibilität und Teamfähigkeit
    • Fahrerlaubnis und die Bereitschaft für die Tätigkeit in einem großen Einzugsgebiet
  • Das bieten wir Ihnen

    • Es erwartet Sie ein lebendiger Bildungscampus in der Stadt Güstrow
    • PKW-Stellplätze
    • Verpflegungsangebote in der schuleigenen Mensa
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Bewerberinnen und Bewerber sind aufgefordert den Bewerbungsunterlagen neben geeigneten Nachweisen zu Abschlüssen, Qualifikationen und Kompetenzen ein aktuelles sowie ggf. weitere vorhandene Arbeitszeugnisse beizufügen. Sollten entsprechende Arbeitszeugnisse nicht vorliegen, wird darum gebeten, deren Erstellung kurzfristig zu veranlassen und sie zeitnah nachzureichen.

    Von der erfolgreichen Bewerberin/von dem erfolgreichen Bewerber wird nach Abschluss des Auswahlverfahrens die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gefordert. Die Kosten hierfür werden nicht übernommen.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

  • Ansprechperson(en)

    Frau Wurz
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 03843 264-301
    Behörde: Fachschule für Agrarwirtschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern „Johann Heinrich von Thünen“ Güstrow-Bockhorst

    Herr Schrade
    Ansprechperson für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0385 58816113
    Behörde: Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt M-V

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)