Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Gesundheits- und Heilberufe

Eine Frau sitzt freundlich lächelnd an einem Schreibtisch, vor einem Computer. Sie hält Unterlagen in der einen Hand und tippt auf einen Taschenrechner mit der anderen.
© Antonioguillem / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Soziales, Gesundheit und Sport Mecklenburg-Vorpommern
Werderstraße 124
19055 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
10.10.2022
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet für 2 Jahre ab Einstellung
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
Ansprech­person(en)

Im Ministerium für Soziales, Gesundheit und Sport werden grundlegende Entscheidungen für die Familien-, Sozial- und Gesundheitspolitik einschließlich der Kinder-, Jugend- und Sportpolitik des Landes Mecklenburg-Vorpommern erarbeitet. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Sachbearbeiterin oder einen engagierten Sachbearbeiter im Referat Gesundheits- und Heilberufe, Aufsicht über Körperschaften der Selbstverwaltung. Wenn Sie Interesse an einer abwechslungsreichen und interessanten Aufgabe in der Ministerialverwaltung haben, bitten wir um Ihre Bewerbung.

  • Ihre Aufgaben

    • Berufsrecht der Ärztinnen und Ärzte, der Zahnärztinnen und Zahnärzte, der Apothekerinnen und Apotheker und der Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten
      • Aus-, Fort- und Weiterbildung
      • Berufsausübung und Weiterentwicklung der Berufsbilder
      • Fachaufsicht über das LAGuS
      • Rechtsaufsicht über die Heilberufskammern des Landes
      • Heilberufsgesetz
    • Aus-, fort- und weiterbildungsfördernde Maßnahmen zur Verbesserung der medizinischen Versorgung
      • Konzeptentwicklung
      • Stakeholder- und Schnittstellenanalyse
    • zuständige Behörde nach § 30 und § 31 Pflegeberufegesetz
      • Verhandeln der pauschalen und individuellen Ausbildungsbudgets mit Sozialversicherungen, Verbänden der Pflegeschulen und der Träger der praktischen Ausbildung
    • Übergreifende Aufgaben zur Pflegeberufeausbildungsfinanzierung
      • Mitwirkung am Schiedsstellenverfahren
      • Fachaufsicht über die zuständige Stelle im LAGuS
      • Fachaufsicht über die Pflegeschulen bzgl. der Ausbildungsfinanzierung von Umschülern nach § 33 Absatz 3 Pflegeberufegesetz
      • Teilnahme und Mitwirkung an Bund-Länder AG im Aufgabengebiet
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Bewerberinnen und Bewerber, die über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom (FH)) in den Fachrichtungen Rechts- oder Verwaltungswissenschaften oder Gesundheits-, Pflege- oder Medizinmanagement oder einer vergleichbaren, für die Aufgabenerledigung förderlichen, Fachrichtung verfügen
    • wünschenswert sind nachgewiesene Fachkenntnisse und Erfahrungen im Haushalts- und Verwaltungsrecht sowie der Gesundheitsbranche
    • Fachkenntnisse im Bereich des Gesundheits- und Heilberufsrechts
    • sichere Gesprächsführung bei unterschiedlichen Interessenlagen
    • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, insbesondere Fähigkeit, sich persönlich und schriftlich adressatenbezogen angemessen und verständlich auszudrücken
    • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte schnell anschaulich und allgemeinverständlich aufzubereiten
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Wir bitten Sie, Ihrer Bewerbung ein aktuelles Arbeitszeugnis bzw. eine dienstliche Beurteilung beizufügen.

    Für die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens wird auf die Datenschutz-Grundverordnung und das Landesdatenschutzgesetz verwiesen.


    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

  • Ansprechperson(en)

    Frau Drückler
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 - 588 19410
    E-Mail: susanne.drueckler@sm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Soziales, Gesundheit und Sport Mecklenburg-Vorpommern

    Frau Mattutat
    Ansprechperson für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0385 - 588 19112
    E-Mail: anne.mattutat@sm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Soziales, Gesundheit und Sport Mecklenburg-Vorpommern

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)