Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) FFH-Gebiete

Eine Frau sitzt an einem Schreibtisch vor ihrem Computer. Ein Kollege und eine Kollegin stehen links und rechts daneben und blicken ebenfalls auf den Bildschirm. Der Kollege zeigt etwas am Bildschirm.
© bernardbodo / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg
An der Jägerbäk 3
18069 Rostock
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
16.10.2022
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet bis zum 31.12.2024
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
Ansprech­person(en)

Bewerben Sie sich für eine interessante und herausfordernde Tätigkeit im Bereich der Umsetzung der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie in Mecklenburg-Vorpommern.

  • Ihre Aufgaben

    Vorbereitung, Begleitung sowie fachliche Prüfung und Abnahme von Managementplänen für Gebiete von Gemeinschaftlicher Bedeutung (GGB) sowie für europäische Vogelschutzgebiete, insbesondere:

      • Erarbeitung bzw. Fortschreibung von Planungen zur Konkretisierung der NATURA-2000-Landesverordnung
      • Erarbeitung von Machbarkeitsstudien zur Vorbereitung der Umsetzung von Erhaltungs-, Wiederherstellungs- und Entwicklungsmaßnahmen in NATURA-2000-Gebieten
      • Umsetzung von Maßnahmen zur Steigerung des Umweltbewusstseins in NATURA-2000-Gebieten

    Durchführung von Erfolgs- und der Wirksamkeitskontrollen von Managementmaßnahmen in NATURA-2000-Gebieten

  • Das erwarten wir von Ihnen

    • ein mit einem Bachelorgrad oder einem gleichwertigen Abschluss beendetes Hochschulstudium in den Fachrichtungen Ökologie, Biologie, Landnutzungs-/Landschaftsplanung, Agrarökologie, Umweltwissenschaften mit entsprechender fachlicher Vertiefung oder vergleichbare Studiengänge
    • uneingeschränkte Außendienstfähigkeit
    • Führerschein Klasse B und entsprechende Fahrpraxis
    • gute GIS- Kenntnisse
    • gute Anwenderkenntnisse der MS-Office-Programme WORD, EXCEL, Power-Point und Outlook
    • Kenntnisse des allgemeinen Verwaltungs-, Naturschutz- und Umweltrechts
    • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
    • Verhandlungsgeschick, Organisationsvermögen, überzeugendes Ausdrucksvermögen sowie ein ausgeprägtes analytisches Denkvermögen
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Datenschutzhinweise

    Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Ansprechperson(en)

    Frau Dörte Kolbow
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 0385/588-67400

    Herr Jörg Speer
    Ansprechperson für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0385/588-67128

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)