Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) im Forstamt Grabow

Ein Mann in Forstbekleidung mit Fernglas steht in einem Wald mit dichtem Baumbestand und blickt in Richtung der Baumkronen.
© Pio Si / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Forstamt Grabow
Goethestraße 1a
19300 Grabow
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
06.10.2022
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 10 LBesG M-V bzw. E 9b TV-L
Übersicht der Verdienst­möglichkeiten

Das Forstamt Grabow liegt im Süden des Landkreises Ludwigslust-Parchim. Im Zuständigkeitsbereich liegen die Städte Neustadt-Glewe, Ludwigslust und Grabow. Im Süden grenzt es an das Bundesland Brandenburg.

  • Ihre Aufgaben

    • Forstliche Förderung

    • Waldbau, Waldschutz
    • Waldbrandschutz, forstlicher Wegebau
    • Vergabeverfahren
    • Bearbeitung des Sachgebietes Jagd einschließlich Jagdverpachtung
    • Beratung und Betreuung des Nichtstaatswaldes
    • Materialbeschaffung im e-shop
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • erfolgreich abgeschlossenes forstwirtschaftliches/ forstwissenschaftliches Studium (idealerweise einschließlich erworbener Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt in der Fachrichtung des Agrar- und umweltbezogenen Dienstes)

  • Das bieten wir Ihnen

    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Vorgesehen ist, dass Besetzungsverfahren am 18.10.2022 durchzuführen.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Ansprechperson(en)

    Herr Dr. Holger Voß
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 038756 51416
    E-Mail: holger.voß@lfoa-mv.de

    Frau Inga Kretschmann
    Ansprechperson für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 03994 235151
    E-Mail: inga.kretschmann@lfoa-mv.de

    Frau Christina Zielke
    Ansprechperson für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 03994 235215
    E-Mail: christina.zielke@lfoa-mv.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)