Offene Stelle

Projektmitarbeiterin bzw. Projektmitarbeiter (w/m/d) Universitätsbibliothek

Eine Frau sitzt an einem Tisch, vor ihr ist ein Buch geöffnet. Mit einem Arm lehnt sie auf einem Stapel weiterer Bücher. Im Hintergrund steht ein volles Bücherregal.
© Stokkete / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Universität Greifswald - Universitätsbibliothek
Felix-Hausdorff-Str. 10
17489 Greifswald
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
16.12.2022
Arbeitsbeginn ab
01.01.2023
Beschäftigungs­dauer
befristet für 2 Jahre
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe

An den Hochschulbibliotheken in Mecklenburg-Vorpommern soll ein Managementsystem für elektronische Medien (Electronic Resource Management - ERM, FOLIO) eingeführt werden. Sie unterstützen die Projektleitung bei der Einführung des ERM an den beiden Universitätsbibliotheken Greifswald und Rostock und unter Nutzung der Erfahrung hierbei an den Hochschulbibliotheken Neubrandenburg, Stralsund, Wismar und der HMT Rostock.
Für dieses Projekt ist an der Universitätsbibliothek der Universität Greifswald vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Projektmitarbeiterin bzw. Projektmitarbeiter zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben

    • Unterstützung der Projektleitung
    • Mitarbeit bei der Einführung eines Managementsystems für elektronische Ressourcen (FOLIO ERM-Modul) an den Hochschulbibliotheken in MV, dazu gehören:
      • Sichtung und Analyse der bestehenden Verwaltung von elektronischen Ressourcen an den Standorten
      • Bedarfsermittlung im Abgleich mit den Möglichkeiten der FOLIO ERM-Module
      • Screening der vorhandenen Lizenzverträge an den Bibliotheken und Mitwirken bei der Definition des Datenmodells zur Verwaltung von E-Ressourcen im ERM
      • Parametrisierung der FOLIO-ERM-Module und systematisches Testen
    • Datenmigration sowie systematisches Erfassen von Lizenzinformationen inkl. Evaluation des Datenschemas zur Erfassung von Lizenzinformationen
    • Etablierung der ERM-Module an den Hochschulbibliotheken, dazu gehören:
      • Erarbeitung von Empfehlungen für die Eingliederung des neuen ERM-Workflows in vorhandene Geschäftsgänge bzw. zur Umstrukturierung dieser
      • Erstellen einer Anwenderdokumentation zur Erfassung von Produktinformationen und Lizenzbedingungen
      • Schulung und Training der Bibliotheksmitarbeitenden zur weiteren Bearbeitung der E-Medien in FOLIO ERM

  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im bibliothekarischen oder informations- bzw. datenwissenschaftlichen Bereich oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten, insbesondere von standardisierten Metadatenmodellen und Prozessdenken

    Weitere Kenntnisse und Fähigkeiten, die bei der Auswahlentscheidung maßgeblich berücksichtigt werden, sind:

    • Affinität zu technischer Infrastruktur und Datenverarbeitungssystemen
    • Kenntnisse im Umgang mit einem Bibliotheksmanagementsystem (vorzugsweise OCLC LBS, FOLIO)
    • Kenntnisse über die Erwerbung bzw. Lizenzierung elektronischer Medien in Bibliotheken
    • Praktische Erfahrungen mit Geschäftsabläufen einer Bibliothek
    • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
    • Kooperations- und Teamfähigkeit
    • Fähigkeit, sich selbstständig und eigenverantwortlich in Themengebiete einzuarbeiten und Arbeitsfelder auszugestalten
    • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
    • Fachenglischkenntnisse im Bereich Vertragsgestaltung
    • Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen
  • Das bieten wir Ihnen

    • Angebote zur Gesundheitsförderung im Rahmen der „Gesunden Universität“
    • ein kollegiales Arbeitsklima
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • 30 Tage Urlaub
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

    Besuchen Sie auch gern die Universität Greifswald.

  • Ansprechperson(en)

    Herr Marko Doktorowski
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 03834 420 1352
    E-Mail: bewerbung@uni-greifswald.de

    Frau Stefanie Bollin
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 03834 420 1530
    E-Mail: bollin@uni-greifswald.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)