Offene Stelle

Rektorin bzw. Rektor

Einsatz­dienststelle(n)

Hochschule Wismar
PF 1210
23952 Wismar
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
22.04.2019
Arbeitsbeginn ab
01.02.2020
Beschäftigungs­dauer
befristet , die Amtszeit beträgt 6 Jahre. Eine Wiederwahl ist möglich.
Arbeitszeit
Vollzeit
Besoldung/ Entgeltgruppe
W3 zzgl. Leistungsbezüge für die Wahrnehmung von Funktionen
Ansprech­partner/in

Die Hochschule Wismar ist eine gut aufgestellte, leistungsstarke & kreative Hochschule mit enger Bindung zur lokalen Wirtschaft. Durch ihre 3 Fakultäten mit den Schwerpunkten Technik, Wirtschaft & Gestaltung bietet sie eine hervorragende Basis für interdisziplinäre Forschung & moderne Lehre.
Die Hansestadt Wismar als enger Partner gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist mit ihrer unmittelbaren Lage an der Ostsee ein attraktiver Studien- und Arbeitsort. Mit über 100-jähriger akademischer Tradition & derzeit ca. 8.000 Studierenden im Präsenz- & Fernstudium ist die Hochschule Wismar größte Hochschule der Angewandten Wissenschaften in M-V. Der Hauptstandort ist in Wismar, Außenstellen gibt es in Warnemünde und in Malchow auf der Insel Poel.
In mehr als 70 Präsenz-, Fern- und Onlinestudiengängen bietet sie als systemakkreditierte Hochschule eine moderne, anwendungsorientierte und wissenschaftlich fundierte Ausbildung mit interdisziplinärem Charakter und zunehmender Internationalisierung.

  • Ihre Aufgaben

    Die Aufgaben der Rektorin oder des Rektors ergeben sich aus § 84 des Landeshochschulgesetzes und § 14 der Grundordnung der Hochschule Wismar.

    Die Hochschule wird von einem Rektorat geleitet, welches aus Rektorin/Rektor, drei Prorektorinnen/ Prorektoren und der Kanzlerin besteht. Die Rektorin/der Rektor führt den Vorsitz, verfügt über die Richtlinienkompetenz und ist Dienstvorgesetzte/Dienstvorgesetzter des Hochschulpersonals.

    Die zentrale zukünftige Aufgabe wird es sein, die Hochschule im nationalen und internationalen Umfeld als modernen Studienort, gefragten Forschungspartner und attraktiven Arbeitgeber weiter erfolgreich zu positionieren. Herausforderungen sind dabei insbesondere hinsichtlich der digitalen Transformation, der Internationalisierung und der Autonomie der Hochschule zu erwarten.

    Als Rektorin/Rektor entwickeln Sie dazu mit den Gremien der Hochschule abgestimmte Strategien, zeigen Innovations- und Gestaltungskompetenz und identifizieren sich mit dem Leitbild der Hochschule.


  • Das erwarten wir von Ihnen

    Zur Rektorin/Rektor kann gewählt werden, wer eine abgeschlossene Hochschulbildung besitzt, aufgrund einer mehrjährigen verantwortlichen Tätigkeit in Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft, Verwaltung oder Rechtspflege erwarten lässt, dass sie / er den Aufgaben des Amtes gewachsen ist und während der ersten Amtszeit die für die Beamtinnen und Beamten des Landes maßgebliche Regelaltersgrenze nicht erreicht.

    Dazu sind Fähigkeiten zur organisatorischen, personellen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Leitung einer Hochschule unverzichtbar.
    Die Bewerberin/der Bewerber sollte neben einem hohen Maß an sozialer Kompetenz, insbesondere mit Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, über Entscheidungsfähigkeit, Überzeugungskraft und Durchsetzungsstärke sowie Verhandlungsgeschick verfügen.

    Fundierte Erfahrungen im Hochschulmanagement und im Bereich der nationalen und internationalen Hochschulkooperation, ausgeprägte Kenntnisse des tertiären Bildungssektors und die Fähigkeit, identitätsstiftend und motivierend zu wirken sowie Visionen zu entwickeln, runden das Profil ab.

    Gute englische Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt.

  • Das bieten wir Ihnen
    • Die Hochschule ist Trägerin des Total-E-Quality-Prädikates und als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
    • Es erwarten Sie die Mitarbeit in einem teamorientierten Hochschulumfeld und ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz.
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

    Die Rektorin/der Rektor wird auf Vorschlag des Senates durch den Erweiterten Senat gewählt und vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern bestellt. Weitere Informationen zum Hochschulrecht und zum Wahlverfahren erteilt der Justitiar der Hochschule Wismar, Telefon +49 3841 753 7263.

  • Weiterführende Informationen

    Die Rektorin/der Rektor wird auf Vorschlag des Senates durch den Erweiterten Senat gewählt und vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern bestellt.

    Die Berufung erfolgt in ein Beamtenverhältnis auf Zeit, sofern ein vorheriges Beamtenverhältnis auf Lebenszeit oder Zeit besteht; andernfalls wird das Amt in einem privatrechtlichen Beschäftigungsverhältnis ausgeübt. Die Besoldung beziehungsweise Vergütung erfolgt nach der Besoldungsordnung W3 des Landesbesoldungsgesetzes zuzüglich Leistungsbezüge für die Wahrnehmung von Funktionen.
    Die Hochschule Wismar ist bestrebt, den Anteil an Frauen vor allem in Führungspositionen zu erhöhen. Es ist daher besonders erwünscht, dass sich entsprechend qualifizierte Frauen für die ausgeschriebene Position bewerben.
    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt. Dazu ist es sinnvoll, schon in der Bewerbung ausdrücklich auf die Schwerbehinderung oder Gleichstellung aufmerksam zu machen und den Nachweis zu erbringen.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Jana Buhr
    Ansprechpartner/in für Personalfragen

    Tel.: 03841- 7537207
    E-Mail: personalabteilung@hs-wismar.de

    Herr Martin Grüber
    Ansprechpartner/in für Hochschulrecht und zum Wahlverfahren

    Tel.: 03841- 753 7263
    E-Mail: martin.grueber@hs-wismar.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)