Offene Stelle

Versuchstechnikerin bzw. Versuchstechniker (w/m/d) Säureplus im Feld

Eine Frau in Karohemd steht mit verschränkten Armen und einem souveränen Lächeln vor zwei Traktoren auf einem Feld.
© Budimir Jevtic / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei M-V
Dorfplatz 1 / OT Gülzow
18276 Gülzow-Prüzen
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
02.01.2023
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet bis zum 31.08.2025
Arbeitszeit
Teilzeit, 20 Std./Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe

Die Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern (LFA) ist eine Einrichtung der anwendungsorientierten Agrarforschung. Ziel des Projektes "Ansäuerung von Gülle und Gärrückständen während der Aufbringung in wachsende Bestände - Modellregion Mecklenburg-Vorpommern" ("Säureplus im Feld") ist es, den Einsatz und die Akzeptanz angesäuerter Wirtschaftsdünger in der landwirtschaftlichen Praxis zu erhöhen und Möglichkeiten der sicheren Anwendung zu zeigen.

  • Ihre Aufgaben

    • Übertragung von Versuchsplänen in die Fläche
    • Sichtung und Zusammenstellung von Angeboten (Gärsubstrate, Ansäuerung / Substratausbringung)
    • Betreuung der teilnehmenden Modellbetriebe (Abstimmung von Ausbringungs-, Besichtigungsterminen, Technikdemonstrationen)
    • Organisation und Koordination der Arbeiten zur Demonstration des Einsatzes angesäuerter flüssiger Wirtschaftsdünger in den Modellbetrieben
    • Bonituren und Messungen in den Demonstrationsanlagen
    • Unterstützung bei der Luftbilderstellung und -auswertung
    • Probenahme und Probenmanagement für unterschiedliche Substrate und Pflanzenbestände sowie Boden
    • Überwachung und Dokumentation der Arbeiten zur Demonstration des Einsatzes flüssiger Wirtschaftsdünger in den Modellbetrieben
    • Mitwirkung bei der Erstellung von Materialien zur Öffentlichkeitsarbeit
    • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (Demonstrationsveranstaltungen, Feldtage im Rahmen des Projektes)
    • Mitwirkung bei der Erstellung von Zwischen- und Abschlussberichten
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • abgeschlossene  Berufsausbildung im landwirtschaftlichen Bereich
    • Kenntnisse im Feldversuchswesen
    • Fähigkeit zur Bearbeitung größerer Datenmengen
    • Kenntnis der Situation landwirtschaftlicher Betriebe in MV
    • Organisationstalent
    • exakte Arbeitsweise
    • Selbständigkeit und Zuverlässigkeit
    • technisches Verständnis und Geschick
    • gute Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit
    • sichere Anwendung von Excel, Word und Outlook
    • Fahrerlaubnis der Klasse B
    • sichere Deutschkenntnisse
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Bitte fügen Sie der Bewerbung aussagekräftige Unterlagen mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf, Ausbildungszeugnissen, einem aktuellen Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre) und ggf. weiteren Nachweisen zu Ihrer Qualifikation bei.

    Datenschutzhinweise

    Es wird darauf hingewiesen, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e) und b) der EU-Datenschutz-Grundverordnung erfolgt und ergänzend auf § 10 LDSG M-V verwiesen. Es erfolgt insbesondere eine Übermittlung personenbezogener Daten an die vorgesehene Einsatzdienststelle. Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu.

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Ansprechperson(en)

    Herr Dr. Andreas Gurgel
    Ansprechperson für fachliche Rückfragen

    Tel.: 0385 588 - 60220
    E-Mail: a.gurgel@lfa.mvnet.de

    Frau Julia Maaß
    Ansprechperson für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0385 588-60113
    E-Mail: j.maass@lfa.mvnet.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)