Offene Stelle

Juristin bzw. Jurist (w/m/d)

Eine Frau steht mit verschränkten Armen vor einem vollen Bücherregal. Sie lächelt freundlich in die Kamera.
© esthermm / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Landesrechnungshof Mecklenburg-Vorpommern
Mühlentwiete 4
19059 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Landesrechnungshof Mecklenburg-Vorpommern
Beseritzer Straße 11
17034 Neubrandenburg
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
15.12.2022
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
bis A 15 LBesG M-V bzw. E 13 TV-L
Übersicht der Verdienst­möglichkeiten

Der Landesrechnungshof ist eine oberste Landesbehörde und überwacht als unabhängiges Organ der Finanzkontrolle die gesamte Haushalts- und Wirtschaftsführung des Landes sowie die Haushalts- und Wirtschaftsführung der kommunalen Körperschaften. Dabei ist er nur dem Gesetz unterworfen. Auf der Grundlage seiner Prüfungserfahrungen berät der Landesrechnungshof das Parlament und die Regierung. Hinsichtlich des Arbeitsorts besteht eine Wahlmöglichkeit zwischen den Orten Neubrandenburg und Schwerin.

  • Ihre Aufgaben

    Im Referat 22, Sachgebiet B "Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung (Kommunalangelegenheiten, Ausländerrecht); Überörtliche Kommunalprüfung; Koordinierungsaufgaben nach KPG M-V" ist der Dienstposten einer Prüferin/eines Prüfers zu besetzen.

    Aufgabenschwerpunkt ist die Durchführung von Prüfungen im Zuständigkeitsbereich des Sachgebietes, also insbesondere Prüfungen mit kommunalem Bezug. Das beinhaltet:

    • Erstellung der Prüfungskonzeption,
    • Erhebung der Sachverhalte mit prüfungsrelevantem Inhalt, 
    • Aufbereitung und Verdichtung der Einzelergebnisse,
    • Objektive und fehlerfreie haushaltsrechtliche und haushaltswirtschaftliche Bewertung der Prüfungsergebnisse,
    • Herausarbeitung von Lösungsvorschlägen für die geprüften Stellen,
    • Teilnahme und aktive Erörterung der Prüfungsfeststellungen mit der geprüften Stelle.
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Volljuristin/Volljurist (2. Staatsexamen).

    Wünschenswert sind:

    • Kenntnis kommunalrechtlicher Vorschriften, insbesondere der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern und der Gemeindehaushaltsverordnung-Doppik,
    • Kenntnisse und Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung, insbesondere mit kommunalem Bezug,
    • Fähigkeit zum analytisch-konzeptionellem Denken, 
    • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und Problemstellungen rasch zu erfassen und in Wort und Schrift präzise und verständlich darzustellen,
    • rhetorisch sicheres und souveränes Auftreten bei Verhandlungen,
    • ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit,
    • Bereitschaft zu Dienstreisen.     
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine umfassende Begleitung in der Einarbeitungszeit,
    • die Möglichkeit nach der Einarbeitungszeit auch regelmäßig von zu Hause zu arbeiten
    • flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeitregelung,
    • ein gutes Betriebsklima in einer kleineren Landesbehörde, geprägt durch einen engen fachlichen Austausch,
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind,
    • die Möglichkeit zur Fortbildung,
    • gute Verkehrsanbindung durch den ÖPNV und Parkmöglichkeiten.
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Bitte fügen Sie der Bewerbung Ihre Abschlussnoten der Juristischen Staatsexamen bei.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

    Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Homepage:

    https://www.lrh-mv.de/

  • Ansprechperson(en)

    Herr Sebastian Sager
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 - 7412173

    Herr Jens-Uwe Blum
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 - 7412179

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)