Offene Stelle

Technikerin bzw. Techniker (w/m/d) oder Meisterin bzw. Meister (w/m/d) Fachrichtung Elektrotechnik

Ein schwarzer und ein weißer Mann beugen sich gemeinsam über verschiedene IT-Technik und arbeiten konzentriert.
© lightfield studios / AdobeStock
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliches Bau- und Liegenschaftsamt Neubrandenburg
Neustrelitzer Straße 121
17033 Neubrandenburg
Auf Karte anzeigen

Bewerbung bis
31.12.2022
Arbeitsbeginn ab
01.02.2023
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
Ansprech­person(en)

Die Staatliche Bau- und Liegenschaftsverwaltung betreut die schönsten und anspruchsvollsten Bauaufgaben in Mecklenburg-Vorpommern - vom Schweriner Schloss bis hin zu den modernsten Universitäts- und Forschungsbauten. Daneben warten spannende Herausforderungen rund um das Gebäudemanagement und die Liegenschaftsverwaltung auf qualifizierte und engagierte Bewerberinnen und Bewerber.
Werden Sie Teil des Teams im Staatlichen Bau- und Liegenschaftsamt Neubrandenburg und gestalten Sie Mecklenburg-Vorpommern mit! Wir begrüßen auch Bewerbungen von Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern.

  • Ihre Aufgaben

    Gewährleistung der elektrotechnischen Sicherheit als verantwortliche Elektrofachkraft (vEFK) im Zuständigkeitsbereich durch:

    • Aufbau und Betrieb eines Wissensmanagements
    • Erfassung und Bewertung des Bestandes der elektrischen Anlagen
    • Festlegung der Prüf- und Wartungsintervalle sowie die Bearbeitung von Gefährdungsbeurteilungen
    • Fachtechnische Begleitung und Dokumentation der wiederkehrenden Prüfungen und Wartungen der elektrischen Anlagen (ortsfeste Elektroanlagen, Blitzschutzanlagen, Sicherheitsbeleuchtungsanlagen, USV-Anlagen, NEA, MS-Anlagen)
    • Feststellen von Instandsetzungs- und Modernisierungserfordernissen
    • Fachtechnische Vorbereitung der Umsetzung von Maßnahmen zur Verkehrssicherheit und zur Energieeinsparung
    • Unterstützung bei der Erarbeitung von Leistungsverzeichnissen
    • Bearbeitung von elektrotechnischen Grundsatzfragen im Betrieb und Festlegung von fachlichen Standards
    • Fachliche Ansprechperson für die Betreiberinnen und Betreiber zu elektrotechnischen Fragen des laufenden Betriebs und bei In- und Außerbetriebnahmen
    • fachliche Auswahl, Führung, Qualifizierung und Bestellung sowie Einhaltung der Aufsichts- und Kontrollpflicht von nachgeordneten Elektrofachkräften und elektrisch unterwiesenen Personen im Zuständigkeitsbereich
    • fachlicher Austausch mit den verantwortlichen Elektrofachkräften anderer SBL
  • Das erwarten wir von Ihnen

    Erforderliche Qualifikation:

    • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Meisterin bzw. zum Meister oder staatlich geprüften Technikerin bzw. staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik
    • Pkw-Führerschein
    • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (vergleichbar C1/C2)
    • die Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung nach SÜG M-V bzw. SÜG (Ü 2)

    Weiterhin wünschenswert:

    • sichere Kenntnisse der Fach- und Verwaltungsvorschriften
    • Kenntnisse des Vergaberechts, VOB, VgV, HOAI
    • Kenntnisse der LHO M-V, RLBau, RBBau und des Vergabehandbuchs
    • Sie kommunizieren offen und sind teamfähig
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine Vergütung nach TV-L, wobei die Zuordnung zu einer Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen erfolgt
    • jährliche Sonderzahlung
    • eine zukunftssichere Beschäftigung
    • Vermögenswirksame Leistungen
    • ein freundliches und hilfsbereites Team, das Sie vom ersten Tag an einbindet und unterstützt
    • ein attraktiver Standort, Parkplätze vor der Tür
    • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Nach Ihrer Online-Bewerbung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung.
    Ist der Bewerbungszeitraum abgelaufen, prüfen wir, ob Ihr Profil zu unserer ausgeschriebenen Stelle passt. Diese Vorauswahl kann bis zu drei Wochen dauern. Sollten Sie die Anforderungen nicht erfüllen, erhalten Sie von uns direkt eine elektronische Absage. Wir möchten Sie kennenlernen! - eine Einladung erhalten Sie nach erfolgter Vorauswahl per E-Mail. Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen, daher bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihr Auswahlgespräch digital wahrzunehmen. Sie möchten Ihr Vorstellungsgespräch in Präsenz wahrnehmen? Es gelten die aktuellen Corona-Regeln - Wir testen uns für Sie. Die Auswahlgespräche sind für Ende Januar 2023 geplant.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet.

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

    Nähere Informationen zur Staatlichen Bau- und Liegenschaftsverwaltung M-V finden Sie unter: https://www.sbl-mv.de/

  • Ansprechperson(en)

    Frau Evert
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 588 14711
    Behörde: Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern

    Herr Schöning
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 588 87880
    Behörde: Staatliches Bau- und Liegenschaftsamt Neubrandenburg

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)