Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter „Überwachung von Lebensmitteln, Bedarfsgegenständen, Kosmetika"

Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt
Dreescher Markt 1
19061 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
29.03.2019
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet bis 31.12.2020
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 11 TV-L
Ansprech­partner/in

Im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2020 die Stelle einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters im Referat "Überwachung von Lebensmitteln, Bedarfsgegenständen, Kosmetika" zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben
    • Mitwirkung bei der amtlichen Überwachung des Verkehrs mit Lebensmitteln tierischer Herkunft (außer Ein-, Aus- und Durchfuhr)
    • Berichts- und Meldewesen für die amtliche Lebensmittelüberwachung bei Lebensmitteln tierischer Herkunft
    • Mitwirkung im Rahmen der Zulassung von Betrieben einschließlich Kontrolle der erforderlichen Berichterstattung
    • Mitwirkung bei der Fachaufsicht über die Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsämter in Bezug auf das Aufgabengebiet sowie Durchführung damit verbundener Dienstreisen
    • Mitarbeit im Sachbereich 2 bei Aktivierung des Landeskrisenzentrums
  • Das erwarten wir von Ihnen
    • ein mit einem Bachelorgrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Öffentliche Verwaltung beziehungsweise einer inhaltlich vergleichbaren Fachrichtung oder erfolgreicher Abschluss als Verwaltungsfachwirtin / Verwaltungsfachwirt (beziehungsweise inhaltlich vergleichbar)
    • sicherer und gewandter Umgang mit der Microsoft Office Standardsoftware (Outlook, Word, EXCEL, PowerPoint)
    • hohes Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit
    • Affinität für Statistiken
    • hohes Maß an organisatorischen Fähigkeiten Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft
  • Das bieten wir Ihnen
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz ohne Sachgrund erfolgen soll, können Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern gestanden haben, nicht berücksichtigt werden.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

    Von der erfolgreichen Bewerberin / dem erfolgreichen Bewerber wird die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gefordert. Die Kosten hierfür werden nicht übernommen.

    Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

  • Ansprechpartner/in

    Herr Dr. Kühn
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 588 6550
    E-Mail: k.kuehn@lm.mv-regierung.de

    Frau Klotzbücher
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0385 588 6115
    E-Mail: a.klotzbuecher@lm.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)