Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) in der allgemeinen Verwaltung "Familienpolitik"

Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern
Werderstraße 124
19055 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
31.05.2019
Arbeitsbeginn ab
01.06.2019
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig, Teilzeit im Umfang von mindestens 35 Wochenstunden
Besoldung/ Entgeltgruppe
BesGr. A 9/A 10 BBesO bzw. EG 9 TV-L

Gesucht wird eine Sachbearbeiterin oder ein Sachbearbeiter im Referat für Familienpolitik in der Abteilung Jugend und Familie. Wenn Sie an vielseitigen und verantwortungsvollen Tätigkeiten in der Ministerialverwaltung mit Fragestellungen der Familienpolitik interessiert sind, bitten wir Sie um Ihre Bewerbung.
Im Anschluss an die Elternzeitvertretung erfolgt eine Weiterbeschäftigung auf einem anderen, gleichwertigen Dienstposten im Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung.

  • Ihre Aufgaben

    •    Landesprogramm Familienhebammen und Familien- Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen

    o    Weiterentwicklung der Grundsätze für den Einsatz der Fachkräfte

    o    Fachliche Beratung und Steuerung der Landesfachstelle

    o    Koordinierung des AK Familienhebammen, Austausch mit den Gesundheitsämtern

    •    Gleichgeschlechtliche, Trans-und Intersexuelle Lebensweisen

    o    Arbeit in Gremien und bundes- bzw. landesweiten Arbeitsgruppen

    o    Maßnahmen zum Abbau von Diskriminierungen, Homo- und Transphobie

    o    Mitarbeit und Weiterentwicklung des "Landesaktionsplanes für Gleichstellung und Akzeptanz sexueller und 

          geschlechtlicher Vielfalt"

    •    Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Ehe-, Familien- und Lebensberatung in M-V

    •    Fachliche Begleitung, Unterstützung sowie Mitarbeit zum Thema Modellprojekte

    •    Titelverwaltung und Koordinierung der Haushaltsangelegenheiten im Referat

    •    Fachaufsicht im Aufgabengebiet gegenüber dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS).


  • Das erwarten wir von Ihnen

    Laufbahnbefähigung für Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt des Allgemeinen Dienstes oder als Arbeitnehmer/in mindestens ein Fachhochschul- oder Bachelor-Abschluss einer Hochschule oder Fachhochschule, Verwaltungsfachwirt oder A II-Lehrgang und Tätigkeiten mindestens der Entgeltgruppe E 9.

  • Das bieten wir Ihnen

    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Die Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern schätzt Vielfalt und begrüßt daher alle Bewerbungen - unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

    Für die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens wird auf die Datenschutz-Grundverordnung und das Landesdatenschutzgesetz verwiesen.

    Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.regierung-mv.de/Datenschutz/

  • Ansprechpartner/in

    Frau Christiane Sparr
    Ansprechpartner/in für fachliche und inhaltliche Fragen

    Tel.: 0385 588-9230
    E-Mail: christiane.sparr@sm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern

    Frau Andrea Sakobielski
    Ansprechpartner/in für zur Stellenausschreibung allgemein

    Tel.: 0385 588-9111
    E-Mail: andrea.sakobielski@sm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)