Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter im Referat Arbeitsschutz

Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V
Johannes-Stelling-Straße 14
19053 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
19.04.2019
Arbeitsbeginn ab
01.07.2019
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 11 TV-L/A 11 BBesG

Im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern ist im Referat V 430 "Arbeitsschutz" ab 01.07.2019 die Stelle einer Sachbearbeiterin bzw. eines Sachbearbeiters unbefristet zu besetzen. Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis als Beamtin/ Beamter der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt bzw. die Fortführung des Beamtenverhältnisses nach der Besoldungsgruppe A 11 BBesG möglich.

  • Ihre Aufgaben

    Für die Fachbereiche Gefahrstoffe, Explosivstoffe und Pyrotechnik die

    • Mitarbeit bei Rechtsetzungsverfahren der EU, des Bundes und des Landes,
    • Erarbeitung von Verwaltungsvorschriften und Empfehlungen für den Vollzug,
    • Vertretung des Landes in länderübergreifenden Arbeitsgruppen und Gremien,
    • Mitarbeit bei der Organisation, Steuerung und Koordination der Vollzugsaufgaben des nachgeordneten Bereichs,
    • Koordinierung von Projekten.


  • Das erwarten wir von Ihnen

    • abgeschlossenes Fachhochschulstudium Chemie, Biochemie, Mikrobiologie oder ähnliche Studiengänge,
    • Verständnis für naturwissenschaftliche Zusammenhänge und technische Verfahren,
    • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Durchsetzungs- und Entscheidungsfähigkeit,
    • gute Englischkenntnisse,
    • Bereitschaft zur Fortbildung,
    • Bereitschaft zu auch mehrtägigen Dienstreisen in das gesamte Bundesgebiet,
    • wünschenswert Gremienerfahrung.
  • Das bieten wir Ihnen
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

    Ihre personenbezogenen Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und die personenbezogenen Daten gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten werden diese unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet bzw. gelöscht. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Katrin Worschech
    Ansprechpartner/in für Stellenausschreibung

    Tel.: 0385-588-5113
    E-Mail: k.worschech@wm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V

    Herr Jörg Dr. Fietz
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 588 5430
    E-Mail: j.fietz@wm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)