Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter für raumordnerische und regionalplanerische Belange

fotolia-126274284-subscription-monthly-m-nd3000-jpg
© nd3000 / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Amt für Raumordnung und Landesplanung Westmecklenburg
Wismarsche Straße 159
19053 Schwerin
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
24.04.2019
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet bis 30.06.2021
Arbeitszeit
Teilzeit, 20 Std./Woche
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 11 TV-L
Ansprech­partner/in

Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern ist im Amt für Raumordnung und Landesplanung Westmecklenburg am Dienstort Schwerin folgende Stelle befristet zu besetzen.

  • Ihre Aufgaben

    • Erarbeitung von landesplanerischen Stellungnahmen und sonstigen Stellungnahmen zu kommunalen Bauleitplanungen, Satzungen, städtebaulichen Rahmenplänen, Sanierungs- und Dorferneuerungskonzepten sowie im Rahmen von Zulassungs- und Genehmigungsverfahren und zu Einzelvorhaben
    • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Raumordnungsverfahren und landesplanerischen Abstimmungsverfahren
    • Beratung der Kommunen und Verbände, Träger öffentlicher Belange, Investoren und Bürger
    • Mitwirkung an der Neuaufstellung, Fortschreibung und Umsetzung des Regionalen Raumentwicklungsprogramms
    • Mitarbeit bei der Bearbeitung von raumordnerischen und regionalplanerischen Belangen entsprechend der Schwerpunkte des Regionalen Raumentwicklungsprogramms
    • Mitwirkung bei der Bearbeitung von Modellvorhaben und Pilotprojekten im Rahmen der projektorientierten, informellen Regionalplanung
    • Mitwirkung bei der Abwicklung des Regionalbudgets Westmecklenburg
    • Geschäftsstellenaufgaben für den Regionalen Planungsverband
    • fachliche Verantwortung und Betreuung der Datenbank Bauleitplanung und des Raumordnungskatasters
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • abgeschlossenes praxisorientiertes Hochschulstudium mit Schwerpunkt Geografie, Regionalplanung, Regionalentwicklung, Raumplanung oder verwandter Bereiche
    • anwendungsbereite Kenntnisse in den Office-Anwendungen
    • grundlegende Kenntnisse zu Geoinformationssystemen
    • Erfahrung mit der Verwaltung von Fördermitteln wünschenswert
    • Regionskenntnisse sind von Vorteil
    • Aufgeschlossenheit für neue IT-Lösungen und Interesse, den Übergang zur elektronischen Verwaltung mit zu gestalten
    • selbständige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise, Engagement sowie Teamfähigkeit, sicheres Auftreten bei Präsentationen und Vorträgen
    • Bereitschaft zu Dienstreisen in der Planungsregion und gelegentlichen Abendterminen
    • Führerschein der Klasse B.
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz ohne Sachgrund erfolgen soll, können Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis mit dem Land Mecklenburg-Vorpommern gestanden haben, nicht berücksichtigt werden.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

    Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis. Das Übersenden von Bewerbungen in Bewerbungsmappen, Klarsichthüllen, Schnellheftern oder sonstigen fest miteinander verbundenen Seiten ist daher nicht erforderlich.

    Datenschutzinformation: Die Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung und weitere Informationen zum Datenschutz können der Homepage www.regierung-mv.de/Datenschutz entnommen werden.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Boyko
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 588-8118
    Behörde: Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)