Offene Stelle

Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter für Pflanzengesundheitskontrolle

Seehafen
Probenahme, © LALLF M-V
Einsatz­dienststelle(n)

Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei Mecklenburg-Vorpommern
Bürohaus Am Seehafen 7
18147 Rostock
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
29.04.2019
Arbeitsbeginn ab
02.05.2019
Beschäftigungs­dauer
befristet 31.12.2019, mit der Option auf Verlängerung
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 9 TV-L

Ihr Arbeitsplatz befindet sich in Rostock. Die Aufgabe ist in der Einlassstelle Rostock des Dezernates "Pflanzengesundheitskontrolle" der Abteilung Pflanzenschutzdienst angesiedelt.

  • Ihre Aufgaben

    Kontroll- und Untersuchungstätigkeiten

    • Kontrolle von Pflanzen, Pflanzenerzeugnissen und Verpackungsmaterial bei Importen auf EU-Einfuhrbestimmungen, bei Exporten auf die Einhaltung der jeweiligen Einfuhrbestimmungen des Drittlandes in Exportbetrieben oder auf Verladebahnhöfen
    • regelmäßige Kontrolle (Sieben von Exportgetreide während der Schiffsbeladung nach "Kontrollanleitung für den Export von Getreide in Drittländer über die EU-Einlassstellen"
    • Probenuntersuchung und differentialdiagnostische Bestimmung von vorrangig tierischen Schaderregern im Getreide
    • Kontrolle von Verpackungsholz aus Drittländern auf Quarantäneschadorganismen (Beschau des Verpackungsholzes auf Käferbefall und/oder Entnahme von Verpackungsholzproben und deren Aufbereitung für die anschließende Untersuchung auf Schaderreger, z.B. Insekten, Nematoden)
    • Überwachung von Einfuhrverboten, Schutzbestimmungen in der EU und besonderer Anforderungen an das Verbringen in der Gemeinschaft;
    •  Mitwirkung beim Monitoring über das Auftreten von Quarantäneschaderregern

    Abfertigen von Im- und Exporten

    Export:

    Ausstellen von Pflanzengesundheitszeugnissen nach Kontrolle der Einhaltung der Einfuhrbestimmungen des Empfangslandes

    Import:

    Dokumenten- und Identitätskontrolle der pflanzlichen Sendungen auf Einfuhr-fähigkeit entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen

    Überprüfen der Registriernummer des Importeurs, ggf. Vergabe einer Registriernummer

    Ausstellung von Pflanzenpässen

    Informationsaustausch mit der Zollbehörde

    Zurückweisung von Sendungen bei Feststellung der Nichteinfuhrfähigkeit

    Anweisung bzw. Einleitung von chemischen oder technischen Behandlungen sowie deren Kontrolle

    Importabfertigung im Reiseverkehr

    Sonstigen Aufgaben

    Informationen zu pflanzenschutzrechtlichen Bestimmungen auf Anfragen

    Aufarbeitung von Referenzproben

    Aufarbeitung aller gewonnenen Daten, Erstellung von Berichten und Statistiken

  • Das erwarten wir von Ihnen

    • abgeschlossene biologische oder landwirtschaftliche oder forstwirtschaftliche Berufsausbildung
    • berufliche Erfahrungen über das Auftreten, die Biologie und die Bestimmung von Vorratsschädlingen
    • sicherer Umgang mit Standardsoftware
    • Engagement, eigenständiges Arbeiten und Bereitschaft zur Teamarbeit
    • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung, Schichtarbeit (einschließlich Nachtschichtarbeit), Arbeit am Wochenende
    • sehr gute körperliche Konstitution (arbeiten in großer Höhe, unter freiem Himmel, heben von größeren Lasten)
    • Fahrerlaubnis Klasse B
    • sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
     
  • Das bieten wir Ihnen

    • Entgeltgruppe 9 TV-L
    • Bei Verfügbarkeit von Haushaltsmitteln ist eine Verlängerung des Arbeitsverhältnisses nicht ausgeschlossen.
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

    Die Ausschreibung richtet sich alle Personen unabhängig von ihrem Geschlecht (*geschlechtsneutral).

    Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern ist bestrebt, in Bereichen, in denen ein Geschlecht aufgrund struktureller Benachteiligungen unterrepräsentiert ist, den Anteil des unterrepräsentierten Geschlechtes zu erhöhen. Entsprechend Qualifizierte werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben.

    Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

    Von der erfolgreichen Bewerberin/von dem erfolgreichen Bewerber wird die Vorlage einer Auskunft aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gefordert. Die Kosten hierfür werden nicht übernommen.

  • Ansprechpartner/in

    Herr Dr. Armin Hofhansel
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0381/4035-439

    Frau Marita Lange
    Ansprechpartner/in für personalrechtliche Fragen

    Tel.: 0381/4035-120

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)