Offene Stelle

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Versorgung

fotolia-79364455-subscription-monthly-m-fotoandalucia-jpg
© FotoAndalucia / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Landesamt für Finanzen MV, Außenstelle Neustrelitz
Schloßstr. 7
17235 Neustrelitz
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
29.05.2019
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 10 TV-L, A 10 / A 11 BBesO
Ansprech­partner/in

Das Landesamt für Finanzen MV ist eine obere Landesbehörde im Geschäftsbereich des Finanzministeriums MV mit ca. 280 Beschäftigten. Die ausgeschriebene Stelle ist in der Abteilung "Bezüge" angesiedelt.

  • Ihre Aufgaben

    • Bewertung und Festsetzung der ruhegehaltfähigen Dienstzeiten einschließlich der Vordienstzeiten
    • Erteilung von Bescheiden über die Versorgungsfestsetzung, festgestellte Vordienstzeiten und Sterbegeld
    • Erteilung von Versorgungsauskünften
    • Festsetzung der Hinterbliebenenversorgung
    • Abhilfeprüfung von Widersprüchen gegen Bescheide der Versorgungs- und Vordienstzeitenfestsetzung
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • abgeschlossenes Fachhochschulstudium (z.B. Diplom-Verwaltungswirt/in oder Bachelor of Laws - öffentliche Verwaltung) bzw. vergleichbare Ausbildung
    • hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Gewissenhaftigkeit und Flexibilität
    • analytisches Denken sowie methodisches, selbständiges und termintreues Arbeiten
    • Fachkenntnisse im Beamten-, Besoldungs- und Versorgungsrecht, Verwaltungsverfahrensrecht sowie den dazu ergangenen Verwaltungsvorschriften des Landes MV und
    • Steuer- und Sozialversicherungsrecht sind wünschenswert
    • gute EDV-Kenntnisse im Bereich Microsoft-Office Anwendungen
    • Teamfähigkeit; sicherer, höflicher und kommunikativer Umgang mit Mitarbeiter/innen

  • Das bieten wir Ihnen

    • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TV-L
    • Möglichkeit der Übernahme in das Beamtenverhältnis bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen und entsprechender Bewährung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

    Für Beamtinnen und Beamte in einem aktiven Dienstverhältnis ist einen Bewerbung ab Besoldungsgruppe A 9 (Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt) möglich, der Dienstposten ist mit Besoldungsgruppe A 10 / A 11 bewertet.

    Auf dem Postweg eingesandte Bewerbungen werden nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt.

    Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

  • Ansprechpartner/in

    Herr Stephan Dürr
    Ansprechpartner/in für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 588-49203
    E-Mail: stephan.duerr@laf.mv-regierung.de
    Behörde:
    Sprechzeiten:

    Herr Thomas Kühl
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 588-49101
    E-Mail: thomas.kuehl@laf.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)