Offene Stelle

Dezernatsleiterin bzw. Dezernatsleiter (w/m/d) konstruktiver Ingenieurbau

Brücke
Brücke, © Daniela Kunze
Einsatz­dienststelle(n)

Landesamt für Straßenbau und Verkehr Mecklenburg-Vorpommern
An der Jägerbäk 3
18069 Rostock

Bewerbung bis
28.04.2024
Arbeitsbeginn
schnellstmöglich
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 15 LBesG M-V bzw. E 15 TV-L
Übersicht der Verdienst­möglichkeiten
Ansprech­person(en)
Job-ID
8183

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Rostock koordiniert unter anderem die Straßenbau- und Straßenbetriebstätigkeiten. Oberste Behörde ist das Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit. Insgesamt betreut die Straßenbau- und Verkehrsverwaltung im Land rund 1.980 Kilometer Bundesstraßen und 3.330 Kilometer Landesstraßen. Darüber hinaus planen, überwachen und erhalten wir 641 Brücken und mehr als 280 sonstige Ingenieurbauwerke in Mecklenburg-Vorpommern.

  • Ihre Aufgaben

    • Erhaltungs- und Bedarfsplanung im Bundes- und Landesstraßennetz M-V für den Bereich des konstruktiven Ingenieurbaus
    • Prüfung und Genehmigung von Bauwerksentwürfen des konstruktiven Ingenieurbaus
    • Bauwerksprüfungen nach DIN 1076 in der Straßenbauverwaltung
    • fachliche Mitwirkung an Aufstellung von RE-Entwürfen und Planfeststellungsunterlagen
    • fachtechnische Mitwirkung in Vergabe- und Vertragsangelegenheiten sowie Ausschreibungen des Fachbereichs
    • hoheitliche Prüfung und Genehmigung von Ausführungsunterlagen sowie bauaufsichtliche Abnahme von Brücken- und Ingenieurbauwerken von Projektgesellschaften
    • Bestandsmanagement konstruktiver Ingenieurbau
    • fachliche Anleitung der Straßenbauämter, einschließlich Wahrnehmung der Fachaufsicht
    • fachliche Wahrnehmung des Aufgabengebietes konstruktiver Ingenieurbau gemäß Zuweisung nach § 57 (6) StrWG M-V
    • Bauwerksdatenmodellierung (BIM) für die Straßenbauverwaltung
  • Ihr Profil

    • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen

    oder

    • erfolgreich abgeschlossener Vorbereitungsdienst der Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt technischer Dienst (technisches Referendariat, Fachbereich Straßenwesen),
    • Erfahrung und Kenntnisse im konstruktiven Ingenieurbau,
    • Befähigung zur Motivation und Anleitung von Mitarbeitern, entsprechende Fortbildungen oder Erfahrungen sind von Vorteil,
    • Fähigkeit zum analytischen Denken sowie Urteilsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Organisationsfähigkeit und Flexibilität
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern die rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Bewerberinnen und Bewerber sind aufgefordert, den Bewerbungsunterlagen neben geeigneten Nachweisen zu Abschlüssen, Qualifikationen und Kompetenzen ein aktuelles sowie ggf. weitere vorhandene Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen beizufügen. Sollten entsprechende Arbeitszeugnisse bzw. Beurteilungen nicht vorliegen, wird darum gebeten, deren Erstellung kurzfristig zu veranlassen und sie zeitnah nachzureichen.

    Datenschutzhinweise

    Ihre personenbezogenen Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und die personenbezogenen Daten gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von längstens sechs Monaten werden diese unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet bzw. gelöscht. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

    Bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 15 TV-L.

    Bei Vorliegen der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt oder die Fortführung des Beamtenverhältnisses mit einer Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 15 LBesG M-V möglich.

  • Ansprechperson(en)

    Frau Selle
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 588-15118
    Behörde: Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit M-V

    Herr Prof. Dr. Mertzsch
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 58880002
    Behörde: Landesamt für Straßenbau und Verkehr M-V