Offene Stelle

Referentin bzw. Referent (w/m/d) Projekt Management Office

Einsatz­dienststelle(n)

Ministerium für Bildung und Kindertagesförderung Mecklenburg-Vorpommern
Werderstraße 124
19055 Schwerin

Anzahl Stellen
4
Bewerbung bis
17.04.2024
Arbeitsbeginn
schnellstmöglich
Beschäftigungs­dauer
befristet für die Dauer des Projektes zunächst bis zum 31.12.2028
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
Ansprech­person(en)
Job-ID
8203

Im Ministerium für Bildung und Kindertagesförderung M-V sind vier Stellen als Referentin bzw. Referent im Referat 120 "Verwaltungsmodernisierung, Datenschutz, Vergabe- und Vertragsmanagement Abteilung 1, Projektmanagement" befristet zu besetzen.

Das Referat 120 nimmt Querschnittsaufgaben im Hinblick auf Personal- und Organisationsentwicklungen innerhalb der Allgemeinen Abteilung wahr, die vor allem Projektcharakter haben. In diesem Rahmen bildet künftig die Umsetzung des Modernisierungs- und Optimierungskonzepts eine Schwerpunktaufgabe des Referates. Zu dessen Umsetzung wird im Referat 120 ein "PMO" eingerichtet, welches sich für die administrative Begleitung des Modernisierungsprozesses ebenso verantwortlich zeichnet, wie für die operative Umsetzung einzelner Optimierungsmaßnahmen.

  • Ihre Aufgaben

    • allgemeine Projektmanagementaufgaben im PMO des Ministeriums für Bildung und Kindertagesförderung M-V einschließlich Aufbau des PMO in organisatorischer und inhaltlicher Hinsicht
    • Verwaltungsmodernisierung, Umsetzung von Programmen und Projekten, Projektmanagement, dazu zählt u.a.
      • Planung, Steuerung und Durchführung von Projekten z.B. zur Geschäftsprozessoptimierung
      • Erstellung einer Projektkonzeption, einschl. Zeitschiene, Personal- und Finanz- sowie Wirtschaftlichkeitsplanung
      • Initiierung, Planung, Durchführung, Koordinierung und Betreuung von Teilprojekten im Rahmen der Umsetzung des Modernisierungs- und Optimierungskonzepts (MOK)
      • bei Bedarf Prozessmodellierung für Soll- und Ist-Prozesse
      • Evaluation von Teilprojekten sowie Entwicklung eines standardisierten Evaluationsprozesses
      • Evaluierung des Projektmanagements
      • Erarbeitung einer Projektdokumentation für die jeweiligen Teilprojekte
      • Konzeptionierung von Projektvorgaben und -leitdokumenten einschl. Überwachung
    • Wissensmanagement durch die Übernahme von themenbezogenen Aufgaben in den Fachreferaten nach Abstimmung
  • Ihr Profil

    • Laufbahnbefähigung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 in der Fachrichtung "Allgemeiner Dienst" oder eine vergleichbare Qualifikation bzw. abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom Uni oder Master bzw. Magister) in den Bereichen Verwaltungs-, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften oder mit Projektmanagement als wesentlichem Bestandteil
    • erweiterte Kenntnisse im Projektmanagement und in der Verwaltungsmodernisierung, nachgewiesen durch einschlägige Berufserfahrung
    • Berufserfahrungen in der Begleitung von Projekten
    • Verwaltungserfahrungen
    • Fähigkeit zur parallelen Bearbeitung mehrerer Themenkomplexe sowie überdurchschnittliche Auffassungsgabe
    • sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
    • sehr gutes Koordinierungsvermögen
    • sicheres Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
    • von Vorteil sind weiterhin:
      • Kenntnisse im Bereich Qualitätsmanagement und Evaluation von Projekten
      • Kenntnisse im Bereich Personalbemessung und Prozessoptimierung
      • Kenntnisse im Vergaberecht sowie im Bereich des Öffentlichen Rechts
  • Das bieten wir Ihnen

    • Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens zu den Akten genommen und nach Ablauf der Lagerungsfristen vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

    Darüber hinaus bietet Ihnen das Ministerium für Bildung und Kindertagesförderung Mecklenburg-Vorpommern die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten aus dem Bewerbungsverfahren in unseren Bewerbungspool aufzunehmen. Dies gibt uns die Möglichkeit, Sie proaktiv auf weitere attraktive Stellen in unserem Hause aufmerksam zu machen. Zu diesem Zweck verarbeiten und nutzen wir Ihre Daten für eine Dauer von bis zu zwei Jahren. Sollten Sie Interesse an unserem Bewerberpool haben, teilen Sie uns bitte schriftlich Ihren Wunsch zur Aufnahme mit.

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

    Die Stellenausschreibung richtet sich aus haushaltsrechtlichen Gründen ausschließlich an Personen, die sich in keinem gültigen Beamtenverhältnis befinden. 

  • Ansprechperson(en)

    Frau Radant
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 588 17134
    E-Mail: personalreferat130@bm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Bildung und Kindertagesförderung M-V

    Herr Dr. Nowak
    Ansprechperson für fachliche Fragen

    Tel.: 0385 588 17120
    E-Mail: personalreferat130@bm.mv-regierung.de
    Behörde: Ministerium für Bildung und Kindertagesförderung M-V