Offene Stelle

Ingenieurin bzw. Ingenieur (w/m/d) Fachrichtung Elektrotechnik

Eine Frau und ein Mann stehen in einem Serverraum und prüfen.
© Myvisuals / AdobeStock
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliches Bau- und Liegenschaftsamt Rostock
Wallstraße 2
18055 Rostock
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
3
Bewerbung bis
19.08.2024
Arbeitsbeginn
ab 01.10.2024
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
Job-ID
8270

Die Staatliche Bau- und Liegenschaftsverwaltung betreut die schönsten und anspruchsvollsten Bauaufgaben in Mecklenburg-Vorpommern - vom Schweriner Schloss bis hin zu den modernsten Universitäts- und Forschungsbauten. Daneben warten spannende Herausforderungen rund um das Gebäudemanagement und die Liegenschaftsverwaltung auf qualifizierte und engagierte Bewerberinnen und Bewerber.
Werden Sie Teil des Teams im Staatlichen Bau- und Liegenschaftsamt Rostock und gestalten Sie Mecklenburg-Vorpommern mit! Wir begrüßen Bewerbungen von Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern.

  • Ihre Aufgaben

    Bearbeitung von kleinen und großen Baumaßnahmen einschließlich Bauunterhaltung des Bundes und des Landes bzw. der Universitätsmedizin Rostock im Fachbereich Elektrotechnik mit hohen Planungsanforderungen

    • fachtechnische Mitwirkung bei grundsätzlichen und allgemeinen Angelegenheiten der Elektrotechnik (wie Mittelspannungsanlagen bis 20kV, Niederspannungs- und Verteilungsanlagen, große Netzersatzanlagen, Trafostationen, Beleuchtungs- und Blitzschutzanlagen, Anlagen der Elektromobilität, Aufzugsanlagen, PV-Anlagen)
    • Planung von elektrotechnischen Anlagen im Bereich Starkstromanlagen, deren Ausschreibung und Vergabe, Bauleitung und Abnahme
    • Vorbereitung, Aufstellung, Koordinierung und Prüfung von Planungsunterlagen
    • Einschaltung freiberuflich tätiger Architektinnen bzw. Architekten und Ingenieurinnen bzw. Ingenieuren sowie deren Koordinierung, Führung und Kontrolle in den Leistungsphasen 2-9 gem. der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI)
    • Beratung von Nutzerinnen und Nutzern der Liegenschaften des Landes und des Bundes in baufachlichen Angelegenheiten im Bereich der Elektrotechnik bzw. der elektrotechnischen Anlagen (Machbarkeit, Varianten, Kosten usw.) 
    • Steuerung und Koordinierung von Bauprozessen
    • Abrechnung der Leistungen sowie Vorbereitung und Durchführung von Abnahmen und Übergaben
  • Ihr Profil

    Erforderliche Qualifikation:

    • ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhoch- oder Hochschulstudium der Fachrichtung Elektrotechnik oder einen vergleichbaren Abschluss (mindestens Diplom (FH) oder Bachelor)
    • Pkw-Führerschein
    • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (vergleichbar C1/C2)

    Weiterhin wünschenswert:

    • Freude an anspruchsvollen Aufgaben
    • ausgeprägtes Qualitäts-, Kosten- und Terminbewusstsein
    • Sie kommunizieren offen und sind teamfähig
    • mehrjährige Berufserfahrung bei der Planung, Bearbeitung und Umsetzung von elektrotechnischen Anlagen der technischen Gebäudeausrüstung
    • sichere Kenntnisse der entsprechenden Fachvorschriften (DIN EN, VDE) sowie der HOAI und VOB
    • möglichst Kenntnisse der einschlägigen Verwaltungsvorschriften (Landeshaushaltsordnung (LHO M-V), RLBau, RBBau, Vergabehandbuch)
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine Vergütung nach TV-L, wobei die Zuordnung zu einer Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen erfolgt
    • jährliche Sonderzahlung
    • eine zukunftssichere Beschäftigung
    • Vermögenswirksame Leistungen
    • ein freundliches und hilfsbereites Team, das Sie vom ersten Tag an einbindet und unterstützt
    • ein attraktiver Standort mit Verpflegungsmöglichkeiten vor Ort (Kantine)
    • die Möglichkeit eines DB Job-Tickets
    • mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar
    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • 30 Tage Urlaub
    • die Möglichkeit, auch von zu Hause zu arbeiten
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Die Auswahlgespräche sind für Dienstag, den 10. September 2024 geplant.

    Bei dem genannten "geplanten Einstellungsdatum" handelt es sich um einen beabsichtigten Termin, der bedingt durch den Ablauf des Ausschreibungsverfahrens ggf. auf einen späteren Zeitpunkt im Rahmen der möglichen Einstellungszusage festgelegt wird.

    Nach Ihrer Online-Bewerbung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Ist der Bewerbungszeitraum abgelaufen, prüfen wir, ob Ihr Profil zu unserer ausgeschriebenen Stelle passt. Diese Vorauswahl kann bis zu drei Wochen dauern. Sollten Sie die Anforderungen nicht erfüllen, erhalten Sie von uns direkt eine elektronische Absage. Wir möchten Sie kennenlernen! - eine Einladung erhalten Sie nach erfolgter Vorauswahl per E-Mail.  Sie haben eine weite Anreise? Wir bieten die Möglichkeit das Auswahlgespräch digital durchzuführen.

    Wir schätzen Vielfalt in der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung oder Weltanschauung.

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

    Datenschutzhinweise

    Ihre Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen:

    Datenschutzbestimmungen zu Ihrer Bewerbung

  • Weiterführende Informationen

    Sie möchten Teil des Teams in Rostock werden und Mecklenburg-Vorpommern mitgestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung.

    Nähere Informationen zur Staatlichen Bau- und Liegenschaftsverwaltung M-V finden Sie unter: https://www.sbl-mv.de/

  • Ansprechperson(en)

    Herr Steinmeyer
    Ansprechperson für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385 588 14717
    Behörde: Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern

    Herr Pingel
    Ansprechperson für fachliche Fragen im Bereich der Baumaßnahmen der Universitätsmedizin Rostock

    Tel.: 0385 588 87590
    Behörde: Staatliches Bau- und Liegenschaftsamt Rostock

    Herr Pfitzner
    Ansprechperson für fachliche Fragen im Bereich der Baumaßnahmen des Landes und des Bundes

    Tel.: 0385 588 87570
    Behörde: Staatliches Bau- und Liegenschaftsamt Rostock

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)