Offene Stelle

Gruppenleiterin bzw. Gruppenleiter (w/m/d) Personal

Eine Frau sitzt an einem Schreibtisch vor ihrem Computer. Ein Kollege und eine Kollegin stehen links und rechts daneben und blicken ebenfalls auf den Bildschirm. Der Kollege zeigt etwas am Bildschirm.
© bernardbodo / Fotolia
Einsatz­dienststelle(n)

Staatliches Schulamt Rostock
Möllner Str. 13
18109 Rostock
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
20.01.2020
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
unbefristet
Arbeitszeit
Vollzeit
Besoldung/ Entgeltgruppe
E 11/A 11
Ansprech­partner/in

Die Staatlichen Schulämter stehen vor der Situation, die wachsenden Einstellungsbedarfe im Schulbereich zu bewältigen. Im Staatlichen Schulamt Rostock werden die im Schulamtsbereich tätigen Lehrkräfte personalrechtlich verwaltet. Die Gruppenleiterin bzw. der Gruppenleiter ist Fachvorgesetzte bzw. Fachvorgesetzter für die Gruppe Personal.

  • Ihre Aufgaben

    • Leiten der Gruppe Personal, allgemeines Organisieren und Verwalten des Personalbereiches, Koordinieren der Aufgaben im Bereich Personal
    • Leiten des (un-) befristeten Einstellungsverfahrens von Lehrkräften und PmsA
    • Leiten und Kontrolle der Umsetzung des Tarifs- und Arbeitsrechts, des Personalvertretungsrechts sowie Umsetzung des Beamtenrechts
    • Leiten und Bewirtschaften der Titel für Personalkosten gemäß Haushaltsplan
    • Leiten der Umsetzung der Stellenbesetzung in Persys sowie Kontrolle und Pflege der Daten
    • Umsetzung der im Bereich zu erstellenden Personalstatistiken
    • Leiten des Verfahrens zur Besetzung von Funktionsstellen an Schulen
    • Koordinieren der Zusammenarbeit mit dem Landesbesoldungsamt, Krankenkassen, Arbeitsamt, VBL
    • Leiten der Versetzungsanträge in und aus anderen Schulämtern des Landes sowie im Verfahren zum Länderlehreraustausch
    • Leiten der Umsetzung des Lehrerbildungsgesetzes zur Anerkennung eines anderen Lehramtes
    • Leiten des Verfahrens der Seiteneinsteiger
    • Selbstständige Personalsachbearbeitung im Bereich der zugewiesenen Schulen 
    • Zusammenarbeit mit der Schulaufsicht bei fachübergreifenden Fragestellungen
  • Das erwarten wir von Ihnen

    Die Bewerberin bzw. der Bewerber soll über einen Abschluss als Dipl.-Verwaltungswirtin bzw. Dipl.-Verwaltungswirt bzw. Bachelor of Laws - Öffentliche Verwaltung, Verwaltungsfachwirtin (FH) bzw. Verwaltungsfachwirt (FH) oder eine vergleichbare Qualifikation verfügen.

    Erwartet werden sehr gute Kenntnisse und mehrjährige praktische Erfahrungen im verwaltungsrechtlichen Handeln sowie Erfahrungen im Personalbereich. Hierzu gehören insbesondere Fachkenntnisse in der Anwendung des TV-L. Wünschenswert sind Leitungserfahrungen mit nachgewiesener Führungskompetenz. Wir erwarten zudem fundiertes und anwendungssicheres Wissen der einschlägigen Rechtsgrundlagen und Vorschriften auf dem Gebiet der Personalverwaltung.

    Gründliche Kenntnisse im Bereich der Microsoft Office Anwendungen sind notwendig. Starke Lösungs- und Handlungsorientierung, Entscheidungsfreude, Durchsetzungsvermögen, ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Empathie und kommunikative Fähigkeiten gehören zu den Grundvoraussetzungen.

  • Das bieten wir Ihnen

    • E 11/A 11
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte berücksichtigen wir bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir empfehlen Ihnen daher, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst bitten wir, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können wir leider nicht erstatten.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Julia Butterweck
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0381/7000 78410
    E-Mail: j.butterweck@schulamt-hro.bm.mv-regierung.de

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)