Offene Stelle

Psychologin bzw. Psychologe (w/m/d) in einer Justizvollzugsanstalt in Mecklenburg-Vopommern

Einsatz­dienststelle(n)

Justizvollzugsanstalt Bützow
Kühlungsborner Straße 29a
18246 Bützow
Auf Karte anzeigen

Justizvollzugsanstalt Neustrelitz
Am Kaulksee 3
17235 Neustrelitz
Auf Karte anzeigen

Justizvollzugsanstalt Stralsund
Franzenshöhe 12
18439 Stralsund
Auf Karte anzeigen

Justizvollzugsanstalt Waldeck
Zum Fuchsbau 1
18196 Dummerstorf
Auf Karte anzeigen

Anzahl Stellen
1
Bewerbung bis
jederzeit
Arbeitsbeginn ab
sofort
Beschäftigungs­dauer
befristet auf ein bis zwei Jahre als Vertretungsstellen , mit dem Ziel einer Entfristung bzw. Übernahme in das Beamtenverhältnis
Arbeitszeit
Vollzeit, teilzeitfähig
Besoldung/ Entgeltgruppe
A 13/E13; mögliche Erfahrungsstufen 1 bis 3, je nach Art und Dauer der beruflichen Vorerfahrungen
Ansprech­partner/in

Sie sind eine fachlich und sozial kompetente Persönlichkeit mit einem Diplom- oder Masterabschluss im Fach Psychologie. Sie haben Interesse an der Arbeit mit straffällig gewordenen Menschen? Dann bieten wir Ihnen eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Aufgabe.

Wir suchen ständig Neuem gegenüber aufgeschlossene und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verstärkung unseres Teams im psychologischen Dienst der Justizvollzugsanstalten.

Berufseinsteiger sind willkommen.

  • Ihre Aufgaben

    Zu den Aufgabenbereichen einer Psychologin bzw. eines Psychologen in einer Justizvollzugseinrichtung gehören u.a.

    •  Begutachtung, Diagnostik und Krisenintervention
    • Mitwirkung im Aufnahmeverfahren und bei der Vollzugsplanung
    • Psychologische Beratung von Inhaftierten, insbesondere von Gefangenen mit Gewalt- und Sexualdelikten
    • Entwicklung und Durchführung von Gruppentraining und Trainingsprogrammen
    • Mitwirkung bei der Lockerungs- und Entlassungsplanung
    • Mitwirkung bei Disziplinar- und besonderen Sicherungsmaßnahmen
    • Mitwirkung bei der Personalentwicklung und in landesweiten Projekten
    • Mitwirkung bei der Personalauswahl und Mitarbeiterfortbildung
  • Das erwarten wir von Ihnen

    • Studienabschluss im Fach Psychologie mit Diplom- oder Master-Abschluss an einer staatlichen Hochschule oder Universität mit klinisch psychologischem oder rechtspsychischologischem Schwerin
    • Studienbegleitende bzw. berufliche Vorerfahrungen in der Diagnostik, Gutachtenerstellung und Behandlung von Randgruppenzugehörigen innerhalb oder außerhalb der Institutionen
    •  Praxiserfahrung in der psychologischen Behandlung von Gewalt- bzw. Sexualstraftätern wären von Vorteil
    •  Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der Institution Strafvollzug und Bewährungshilfe/Führungsaufsicht
    • Denken und Handeln in Systemzusammenhängen
    • Bereitschaft, obligatorische Verwaltungsaufgaben zu erledigen
    • ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, hohe Belastbarkeit, Engagement, Sensibilität, Kreativität und Leistungswille
  • Das bieten wir Ihnen

    • eine attraktive Altersabsicherung
    • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
    • die Möglichkeit zur Weiterbildung
    • flexible Arbeitszeiten
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird darum gebeten, auf eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung bereits im Anschreiben hinzuweisen.

    Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erklären.

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

  • Ansprechpartner/in

    Frau Hückstädt
    Ansprechpartner/in für Fragen zur Stellenausschreibung

    Tel.: 0385-5883220
    E-Mail: katja.hueckstaedt@jm.mv-regierung.de
    Behörde: Justizministerium Mecklenburg-Vorpommern

  • Lage der Einsatzdienststelle(n)